Leute wichtig! Vodafone!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  1. Prepaid heißt auf Deutsch so viel wie Vorkasse. Da ins Minus zu kommen ist also normalerweise völlig unmöglich. Reicht das Guthaben nicht, hat der Mobilfunkanbieter normalerwiese die Leistung (Telefonat / SMS / Buchung von Zusatzoptionen) zu verweigern. Wie Du also auf einer Prepaid-Karte 2 € Minus haben solltest, kann ich mir kaum erklären. Durch ungünstige Umstände wäre es aber vielleicht möglich, also nicht ganz ausgeschlossen. Wie kommst Du überhaupt jetzt nach vier Jahren plötzlich darauf? Wurdest Du gemahnt oder was?
  2. Wenn Du vier Jahre eine offene Forderung Deines Mobilfunkanbieters ingoriert hast (obwohl der für 2 € wohl kaum prozessieren wird), kommen da theoretisch natürlich marktübliche Darlehenszinsen drauf (Du schuldest ihm dann ja das Geld, hast es also quasi "geliehen" und der konnte nicht damit wirtschaften). Allerdings dürfte der Anspruch des Anbieters auf Zahlung inzwischen verjährt sein und es wird auch kein Gericht dafür ein Verfahren anstrengen, lägen doch die Prozesskosten um ein Vielfaches über dem Streitwert von 2 € (+ Zinsen). Da würde ich mir also nicht so viel Sorgen machen.
  3. Mein Tip: Anbieter kontaktieren (am besten schriftlich) und fragen, ob noch was offen ist, wenn ja wie viel und wie das bei einem Prepaid-Tarif sein kann. Als anständiger Bürger / Schuldner solltest Du das dann zahlen, wenn man es Dir plausibel darlegen kann, selbst wenn der rechtliche Anspruch erloschen ist. Mehr als 5 € werden das mit Zinsen auch auf keinen Fall. Haben sie keine vernünfige Begründung, vergiss es.

Ne hatte keine Mahnung.. Weis nicht ist mir grad in Kopf gekommen.. Damals hatte ich eine Vodafone Karte und ich hab da iwie was im Internet gemacht und aufeinmal war's - 2€ Bist du dir sicher das es maximal 5€ sein kann und nicht 2000000 oder so? Weil Zinsen sind ja monatlich oder? Und nach 4 Jahren?? Und gemeldet haben die sich auch nicht also ich weis nicht ob die warten bis ich viel Schulden hab oder so. Bin grad am Ende.. Wär gut wenn Antworten könntest

0

Bleibt im Minus, brauchst dir keine Sorgen machen. Aber es wird bei deinen 2€ bleiben

Danke :D die Erlösung :D

0
@XXitalianoXX

Wenn du aber auf ganz Nummer sicher gehen möchtest, ruf dort an, nenn denen deine alte Mobilfunknummer und dann sage, du möchtest das begleichen, vielleicht brauchst du das auch nicht, denn 2€ ist ein Witz, sich die ganze Mühe extra deswegen zu machen.

0

Die Karte hättest Du heute auch nicht mehr benutzen können. Du musst nämlich innerhalb einer bestimmten Zeit die Karte aufladen, anderenfalls wird sie deaktiviert. Zunächst kannst Du nur noch angerufen werden, aber irgendwann ist es dann aus.

Mach den Versuch und Ruf die Nummer mal an. Und wundere Dich nicht, wenn sich jemand meldet. Nach vier Jahren wird die Nummer inzwischen wieder vergeben sein.

Es kann möglich sein das Vodafone auf diese 2€ Zinsen verlangt. Und das kann bis zu 16-23% sein.

Kann dir das aber nicht genau sagen da ich die AGB nicht vor mir liegen habe. Wieso hast du eine Mahnung erhalten?

Nein aber ist mir grad eingefallen.. Könntest bitte schauen? Ich hab voll Angst da ich jetz -2000000 hab oder so

0

Was möchtest Du wissen?