Leute was ist für euch schon magersucht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Magersucht hat in erster Linie nichts mit dem Gewicht zu tun, sondern beschreibt einen zwanghaften Umgang mit Essen und seinem Nährwert. Sie entsteht aus einem zu geringen Selbstwertgefühl.

Also gibt es nicht "die" Magersucht - du zeigst aber schon eindeutige Symptome einer Essstörung. Je früher du dich in Behandlung begibst, umso besser. Ein erster Schritt kann eine anonyme Beratungsstelle sein.

Wenn du übergewichtig bist, ist es sicher nicht schlecht, auf gesunde Weise ein paar Kilo abzunehmen. Wichtiger ist aber, dass du ein gesundes und entspanntes Verhältnis zu Essen behälst. Zu wenig Essen und zu viel Sport führen deinem Körper erheblichen Schaden zu.

Viel Glück auf deinem Weg! LG

800 kcal defizit ist zu viel. wirklich.aus einer einfachen diät kann man schnell auf die falsche schiene kommen. und durch das zwanghafte kalorien zählen.

früher habe ich mir nie gedanken ums essen gemacht. dann durch eine einfache diät. magersucht bulimie hungern. bin da richtig reingerutscht und noch immer nicht draußen. wie groß bist du und wie schwer ? du slltest ein leichts defizit nehmen z.b 200 kcal

nicht mehr lange und du bekommst fressanfälle.

sei bitte vorsicchtig

Magersucht beginnt & endet im kopf
Egal wie viel man wiegt.

Magersucht ist was anderes als bloß ein bisschen abzunehmen und ein paar Sportapps am Handy zu haben.

Magersucht ist erst ab 6 Sportapps.

Was möchtest Du wissen?