leute was fehlt mir schwindel und benommenheit seit jahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, ich stelle dir mal eine total banale Frage, ich hoffe du "flippst"nicht gleich aus. Trinkst du genug? 1,5-2lt solltest du pro Tag trinken. Eventuelle alkoholische Getränke zählen nicht. Ich bin seit gut einem Jahr hier dabei und ich habe in dieser Zeit schon ein paar mal die Erfahrung machen müssen dass junge Menschen einiges zu wenig trinken. Wenn die Nieren nicht genügend Flüssigkeit erhalten können sie dein Blut nicht richtig von den Schadstoffen reinigen. Das kann zu fiesen Beschwerden führen. Zu deiner Info. ich bin kein Arzt, ich habe medizinische Praxisassistentin gelernt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelfendeHand90
01.03.2016, 17:31

moin!ja trinken tu ich genung mindestens 2 liter am tag sind es easy

0

Besteht diese Panik nach draußen unter Menschen zu gehen auch wenn du mit vertrauten Freunden unterwegs bist? Beziehungsweise in der selben Intensität wie alleine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelfendeHand90
05.03.2016, 13:42

draußen noch schlimmer,kommt mir zumindest so vor.

0

naja,ich bin 21 jahre,männlich,178cm um wiege so ca 80 kg...hoffe ihr könnt mir bitte helfen,des geht so nicht mehr weiter

wie gesagt mein hausarzt sagt das ist ein psychisches problem,ich sei körperlich gesund!

ICH kann mir aber selber nicht glauben und denke ich MUSS eine krankheit haben...

es kann nicht von der psyche kommen! jetzt hab ich mal gegoogelt und sachen gefunden

Hashimoto-Thyreoiditis

Epstein-Barr-Virus

Antikörper

Borreliose

halswirbelsäule

das

durch diese dinge die benommenheit kommen,wie kann der schwindel und

die benommenheit von der psyche kommen?wie soll sowas gehen?

ekg,24stunden ekg,leistungsekg,beim kardiologen,hno,alles sagen alles ok...

hab von meinem neurologen eine überweisung zu einem psychologen bekommen,zu einem anpassungsgespräch?was passiert da?

kann mir bitte jemand helfen?ich bin für nix mehr zu begeistern,schlapp und fühle mich wie ein alter sack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir wurde ein Hydrocephalus diagnostiziert, aber das sollte man eigentlich auf dem Schädel-MRT sehen.

Laß die Bilder nochmal daraufhin überprüfen.

Nur so'ne Idee...

Gute Besserung !

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso gehst du nicht einfach zum Arzt?

Es kann tausend Gründe geben, wieso du so drauf bist. Vom schwachen Herzen bishin zur Schilddrüsenunterfunktion kann alles dabei sein.

Es wäre unverantwortlich, hier eine Diagnose zu stellen. Geh zum Arzt, schreib dir Stichpunkte auf und der wird dich untersuchen und zu de nötigen Fachärzten schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shylenn
25.02.2016, 21:42

PS: unterschätze die Psyche nicht. Wenn der Körper sogar abgetrennte Gliedmaßen fehlen kann, die schon seit Jahren entfernt wurden, kann ein Körper auch denken, er sei benommen.

Du hast in DE freie Arztwahl, hol dir eine weitere Meinung ein bei einem ganz anderen Arzt. Sag nichts davon, dass du schon mal deswegen woanders warst, er soll gucken was ihm einfällt.

0
Kommentar von HelfendeHand90
25.02.2016, 22:03

kannst du nicht lesen?ich war schon bei so vielen ärzten!

0

Was möchtest Du wissen?