Leute ich brauch eueren Tipp ich bin 16 1/2 (wird in 5 Monaten 17) und möchte jetzt den Füherschein machen mit welchem kann ich anfangen (nicht BF17 )?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Maroo123,

hier einen Tipp zu geben ist echt schwer.

Ich würde bald eher dazu raten, dass Du Dich für die Klasse B im Rahmen des begleiten Fahrens ab 17 entscheidest.

Der Grund hierfür ist einfach.

Auch die Fahrerlaubnis B im Rahmen des begleiteten Fahrens ab 17 beinhaltet die Fahrerlaubnisklassen:

  • AM und
  • L

Du könntest also mit 17 bereits ein Zweirad führen, welches bauartbedingt 45 km/h erreichen darf. Die meisten Roller / Mopeds laufen aber vom Werk aus gute 50 km/h. Das ist völlig ausreichend um in der Stadt im fließenden Straßenverkehr mitzuschwimmen. Schneller darfst Du auch mit einem Fahrzeug der Klasse A1 nicht in der Stadt fahren.

Nur wenn Du erwartungsgemäß auch viel Außerorts unterwegs sein wirst, würde ich eher zur Klasse A1 raten, denn diese 45 km/h Roller sind für Land.- und Bundesstraßen zu langsam und auf Autobahnen dürfen sie nicht mit rauf.

Entscheidest Du Dich also für die Klasse B im Rahmen des begleiteten Fahrens mit 17, ersparst du die die Kosten für die Fahrerlaubnis für ein Zweirad, darfst aber ein Zweirad (bis 45 km/h) bereits in 5 Monaten führen.

Allerdings gebe ich zu bedenken, dass wenn Du wirklich keine Begleitperson findest, es nicht ganz unproblematisch sein wird, wird Du ein Jahr lang gar keinen PKW führst.

Es währe wirklich sehr hilfreich, wenn Du doch Jemanden ( Großeltern, Freunde oder Nachbarn) finden würdest die sich als Begleitperson eintragen lassen würden und Dich zumindestestens alle paar Wochen mal fahren lassen würden.

Schöne Grüße
TheGrow

Maroo123 30.07.2017, 21:36

Ich danke Ihnen für den Tipp 

aber wie gesagt ich hab niemanden der das gerne für mich macht 

0
TheGrow 30.07.2017, 21:45
@Maroo123

Naja, hilfreich wäre es aber auf jeden fall, wenn Du wenigstens hin und wieder fahren würdest.

Aber gibt genügend Leute die mal ein, zwei oder mehr Jahre kein Auto fahren. Die meisten kommen auch nach so einem langen Zeitraum wieder mit dem Fahren klar.

Die meisten Fahrschulen bieten aber auch für diejenigen die längere Zeit nicht gefahren sind an, ein, zwei oder drei Stunden nochmal in Begleitung des Fahrlehrers zu fahren.

Dann würde Dich das vielleicht nochmal 50 ~ 100 Euro kosten, aber Du müsstest nicht nach einem Jahr ohne Fahrpraxis gleich alleine starten.

0

Hallo. Mach den BF 17 der beinhaltet AM und L.

Du darfst dann ein 2 oder ,drei  ,sowie vierrädrige Leichtkraftzeuge bis 50 ccm 4 KW Leistung mit 45 kmh fahren.
Kannst dir ja mal überlegen.
Die Entscheidung liegt bei dir.

Wenn du eh keine Begleitperson hast, würde ich erst in einem 3/4 Jahr anfangen. Dann hast du 9 Monate Zeit um den Führerschein zu machen. Erkundige dich doch einfach mal bei Freunden. Meine Fahrschule hatte nie Termine frei, deswegen hab ich die 9 Monate gebraucht. 

Maroo123 30.07.2017, 20:06

Das Problem ist dass ich mich schon in einer Fahrschule angemeldet hab und hab jetzt die Möglichkeit die Klasse zu ändern also statt A1, B

0
larrymann 30.07.2017, 20:07
@Maroo123

Im schlimmsten(oder besten:) ) Fall hast du dann über eine Jahr keine Autofahrpraxis, aber es ist natürlich günstiger.

0
larrymann 30.07.2017, 20:20
@Maroo123

Möchtest du keinen anderen Motorradführerschein machen? Und wie wichtig ist es dir, schon vor deinem 18 Lebensjahr den A1 zu haben?

0
Maroo123 30.07.2017, 20:34
@larrymann

das ist mir nicht so wichtig möcht lieber  klasse B  machen 

hab gehört das wenn man einen Test (MUP) macht kann man dann mit 17 alleine fahren 

0
larrymann 30.07.2017, 20:52
@Maroo123

Das mit dem Test ist quatsch. Hast du denn jetzt schon Geld bezahlt. Wenn du alles wieder rückgängig machen kannst, würde ich das an deiner Stelle tun und dann wie gesagt, in einem Jahr mit deinem B Führerschein beginnen. Ob du dann einen A Führerschein dazu machst ist dir dann selbst überlassen. Falls es nicht mehr rückgängig zu machen geht, würde ich jetzt auch gleich den B Führerschein mit anfangen, sonst ist das absolute Geldverschwendung.

0

Mofa - L - AM - A1 - T

Willst du jetzt einfach nur so irgendwas machen? Weil du grad Bock auf nen Schein hast? Ist denn dann noch Geld für B da? 

Und keine Nachbarn oder sonstiges der Begleiter sein könnte?

Maroo123 30.07.2017, 20:30

Leider, hab aber gehört dass man einen Test macht der heißt (MUP) und kann mit 17 alleine fahren ist das richtig ?

0
diePest 30.07.2017, 20:57
@Maroo123

Klar, alleine fahren darfst du halt erst mit 18 .. aber du könntest dir ja einen Roller holen und damit die Zeit überbrücken. :) Die Ausnahmegenehmigung gibt es nur mit MPU und nur für eine Strecke die festgelegt wird - zur Arbeit meistens. 

0

Was möchtest Du wissen?