leute eure hilfe ist gefragt :(

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du musst dir selbst zwei Fragen beantworten:

  1. Was ist Jungfräulichkeit? Geht es nur um die Unversehrtheit des Häutchens oder um alle sexuellen Handlungen (Selbstbefriedigung, Streicheln, Anal, einander angucken), oder geht es gar darum sich jegliche sexuelle Gedanken zu verbieten?

  2. Warum ist Jungfräulichkeit wichtig/sinnvoll für Dich? Ist es aus religiösen oder ideologischen Gründen notwendig für Dich? Ist das permanente Verbot für Dich ein Mittel zur Luststeigerung? Willst Du Dich dadurch begehrter, oder weniger begehrter machen? Entspringt das Bedürfnis nach Jungfräulichkeit einem gesellschaftlichen Zwang (Familie, Freunde), dem Du Dich bewusst/unbewusst unterwirfst, oder ist es ein Ausdruck von Leidenschaft, Selbstbestimmung, Selbstbewusstsein, sich der ständigen Bedeutung von Sex (u.a. dem ersten Sex) zu entziehen.

Ich rate Dir Deine Jungfräulichkeit, sowie Sex generell nicht überzubewerten. Sex ist eine schöne Sache, die zum Leben und zum Lieben dazugehört, aber es sollte nicht zum zentralen Thema des Lebens werden (und ein solches Verbot macht es zur wichtigsten Sache der Welt, sonst wärs ja nicht verboten). Wenn Du darauf bestehst, nur nach Deiner Hochzeit Sex zu haben, dann sortierst Du automatisch eine Menge potentieller Partner aus unter denen vielleicht der richtige gewesen wäre.

Und das wichtigste: Ein Mensch ist nicht nur eine Person. Jeder Mensch ist mit unterschiedlichen Menschen und in verschiedenen Konstellation anders. Das gleiche gilt auch für die intime Beziehung zwischen zwei Menschen, es gibt viele Ebenen auf denen man miteinander kommunizieren kann, viele Personen, die man einander zeigen kann. Sex ist eine Ebene der Kommunikation, die durch nichts zu vergleichen ist. Im Sex zeigt sich eine andere, weniger Kopflastige, mehr Gefühlvolle Person in Dir und Deinem Partner, die ihr beide noch kennen lernen müsst.

Ich würde Dir sehr von diesem Risiko abraten, das ungeöffnete Paket zu heiraten. Du bist dann auf einmal 18, heiratest einen Menschen den Du denkst, dass Du ihn ganz gut kennst. Und nach dem Sex stellt sich heraus, dass ihr euch gar nicht kennt, und musst dann für immer mit Ihm zusammen bleiben. Das führt nur zu einer schnelle Scheidung. Und welchen Sinn hat Hochzeit, wenn ihr euch sowieso wieder scheiden lasst. Liebt euch, probiert alles aus was ihr wollt, lernt euch kennen. Und wenn Dir gefällt was auf dieser Reise passiert, dann heirate ihn. Andersrum funktioniert es nicht.

Andersrum ist eine Tradition des Mittelalters, in der Hochzeit noch nichts mit Liebe zu tun hatte, sondern lediglich ein wirtschaftliches Instrument war. Wenn die Eltern ihre Tochter zur Heirat angeboten haben, dann bedeutete das, dass die Familie des Bräutigams für die Tochter eine teure Mitgift bezahlen mussten, meistens Land, Vieh oder später auch Geld. Es war ein Handel, und das Blut bei der Entjungferung war die Währung. Am Tag nach der Hochzeitsnacht musste man schließlich das Blut auf dem Bettlaken vorzeigen, um den Handel abzuschließen.

Wenn Du direkt ins Mittelalter zurück willst, und von Deinen Eltern gezwungen wirst Deine Jungfräulichkeit zu behalten, weil sie eine wertvolle Ware ist, dann musst Du Dich fragen, ob Du da mitmachen willst. Du hast aber gesagt, dass ihr euch "abartig liebt", also würde ich Dir raten, Dich nicht mit diesen ollen Traditionen zu beschäftigen, die in der heutigen Welt keinen Sinn mehr machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider können wir dir dabei nicht helfen, das musst du selbst entscheiden. Ich finde, Sex nach weniger als einem Monat Beziehung ist in eurem Alter zu früh, ihr solltet euch erst besser kennenlernen.

Dass er jetzt schon drängelt, ist in meinen Augen kein gutes Zeichen. Warum lässt er dir nicht mehr Zeit, vielleicht änderst du ja auch noch deine Meinung.

Nimm dir auf jeden Fal soviel Zeit, wie du brauchst, und lass dich nicht unter Druck setzen. Und wenn du entscheidest, dass du nicht mit ihm schlafen willst: Auch gut. Dann dürfte diese Beziehung damit allerdings beendet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Deine Entscheidung wenn Du als Junngfrau in die Ehe gehen moechtest. Dann solltest Du auch nicht tricksen. Wir Jungs finden Sex zwar schoen , brauchen es aber nicht unbedingt. So musst Du Dich mit ihm einigen ud irgewie klaeren, dass er Deie Entscheidung akzeptiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
15.06.2014, 13:14
Wir Jungs finden Sex zwar schoen , brauchen es aber nicht unbedingt.

Würdest Du das bitte nicht verallgemeinern ? Es soll Männer geben, für die Sex zu einer für sie normalen Partnerschaft dazugehört, weil Nähe und Intimität dazu gehören. Ihm ist es anscheinend wichtig, also wird das nichts mit den Beiden.

0

Zwei Möglichkeiten

a) du lässt dich auf ihn ein sexuell

b) du schreibst ihn ab

Willst du, dass er mit dir zusammen ist und dich hinter deinem Rücken betrügt weil du keinen Sex willst er aber? Das könnte ich nicht ertragen.

Ich bin eine Frau und Sex gehört nun mal zur Partnerschaft. Was wenn ihr nach der Hochzeit nicht zueinander passt sexuell? Und dann? Dann geht ihr euch fremd... war das dann sinnvoll zu warten und zu heiraten? Wenn es dir heilig ist, dann musst du damit leben. Es ist deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebt er dich so sehr, dann würde er es ganz akzeptiere und nichts anderes wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er mit anderen tusen schläft dann würde ich mich von ihn trenen weil wenn es ihn egal ist dann ist es auch nicht gut für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was ist denn das für einer der sex braucht wenn ers braucht soll er sich selbstbefriedigen umd deine entscheidung respecktieren wenn es ihm ernst mir dir ist bleibt ihr zusammen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du dir wohl oder übel einen Mann suchen, der auch bis zu der Hochzeit Jungfrau bleiben will bzw. kein Sex haben möchte. Das wird schwer. Ich meine, jeden seine Ansichten, aber meinst du nicht, deine Haltung ist etwas veraltet?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du wirklich bis zur deiner Heirat warten möchtest dann ziehge das konsequent durch. Falls er das nichtt akzeptiert dann ist er nicht der RICHTIGE! und mach nicht sone dummen ,,deals'' wie er darf mit anderen schlafen oder er soll 23 jahre befreundet mit dir sein! Ausserdem du kannst ihn doch anders beglücken (hand...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"...Aber kann es wiederrum auch nicht akzepieren das wir freunde bleiben, ich ihn Liebe und er mit anderen tussen sex hat...."

...Tja, wenn Du das nicht akzeptieren kannst, ist die Liebe wohl doch nicht ganz so "abartig" zwischen Euch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, entweder du lässt ihn an dich ran und befriedigst ihn, oder aber du stehst zu deinen Prinzipien und siehst ihn mgw. nie wieder bzw. wird er wahrscheinlich nicht dein Mann werden.

Die Entscheidung kann dir hier keiner abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pedding zum beispiel. da bleibst du auch jungfrau.

aber wenn er dich wirklich aufrichtig liebt, dann wartet er und akzeptiert deine entscheidung mit dem sex bis zur ehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almmichel
14.06.2014, 21:46

Meinst du Pudding? Pedding gibt es nicht.

6

Was ist denn aus dem 20-Jährigen geworden, für den Du vor drei Wochen noch geschwärmt hast? Hmmmm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?