Leute, die nie Zeit haben, tun am wenigsten. (Georg Christoph Lichtenberg), erklärung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stell dir vor du fragst jemanden ob er dir hilt und er sagt "Ich hab keine Zeit" die besagte Person hat aber Zeit und sich angewöhnt diesen Satz zu sagen um nie was zu tun zu müssen!

Im Berufsleben wirst du das noch oft genug Merken das dieser Satz voll ins "schwarze" trifft!

So ist das in etwa gemeint!

Wer KLAGEN kann hat ZEIT zum Jammern...

Also man verschwendet Zeit in der man etwas tun könnte dadurch, dass man jammert, man hätte keine Zeit, und tu somit weniger ?

0
@Mycess

Ja so ungefähr... Und Menschen die "schaffen" klagen eben nicht... (in der Regel stimmt das tatsächlich), weil wenn sie was müssen... Dann gerne ;-9)

0
@MottiKarotti37

ich kenne genug die arbeiten und klagen gleichzeitig !!! so ist das nicht gemeint

Außerdem ist der ausruf "Ich hab keine Zeit" keine klage sondern eine Aussage!

0
@MottiKarotti37

Wenn du den Artikel einfach weg lässt ergibt das nen ganz anderen Sinn! Da gibt's nix zu definieren

0
@Benadino

genug arbeiten ist sehr wohl ein DEEEEHHHHHNNNbarer Begriff..., aber ich merke wie gesagt..., wir lassen das besser..., ist sinnfrei....

0

Was möchtest Du wissen?