Leute die Angst vorm Aufzugfahren haben bleiben öfters stecken als Leute ohne Angst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, Technik ist nicht abhängig von Emotionen. Wahrscheinlich fühlt es sich für die ängstlichen Leute öfter an - das könnte auch Inhalt der Studie sein (von der ich ansonsten noch nichts gehört habe). Wenn man vor etwas Angst hat erlebt man es nämlich viel extremer, als wenn man keine Angst hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bodensee090780
20.05.2016, 19:30

Danke für die erste Antwort die einigermaßen zielführend ist. Den gleichen Gedankengang hatte ich auch schon. Trotzdem und genau deswegen interessiert mich die empirische Grundlage dieser Studie. Wenn es überhaupt eine gibt. Danke für die Antwort und danke das du verstanden hast was zielführend bedeutet. ^_^ Wünsche dir noch nen schönen Abend.

1

Das ist Unsinn! Ich habe überhaupt keine Angst davor und bin schon ziemlich oft stecken geblieben...

Das passiert zB wenn die Technik versagt oder der Fahrstuhl überlastet ist, da spielt es keine Rolle wer darin ist! Solche Studien sind unrealistisch, es gibt Milliarden Fahrstühle auf der Welt, und wenn dieses Ergebnis wirklich dabei raus kam war das purer Zufall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Ex hatte Angst vorm Fahstuhlfahren und ist 2 mal stecken geblieben. Ich bin wesentlich öfter gefahren und nie stecken geblieben :D

Keine Ahnung, ob es da einen Zusammenhang gibt. Aber ich bin nie mit Ihr geflogen, da hatte Sie nämlich auch Angst. Ich war mir sicher, das wir abstürzen würden :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?