Leute aus Israel essen kaum draussen?

15 Antworten

Welche Gründe es in der Schweiz hat, kann ich nicht genau sagen. Vielleicht kann man draußen seine jüdischen Tischgebete nicht so gut zelebrieren wie am heimischen gemeisamen Tisch.

Was aber witzig ist; als ich in Hawaii zum Surfen war, ist mir aufgefallen, dass es dort (obwohl es da auch nachts noch schön warm ist) praktisch keine Straßencafés gibt. Die verkriechen sich in auf 18° gekühlte Imbisshallen, wo einem nach einer Viertelstunde die Kälte in die Knochen kriecht. Ich vermute mal, es hat mit der amerikanischen panischen Angst zu tun, jemanden (oh! Jesus Christ!) ein alkoholisches Getränk konsumieren zu sehen, weshalb man dort ja auch jede Flasche Bier in eine braune Papiertüte stecken muss, ehe man sie trinken darf. Dann sieht zwar jeder trotzdem, dass man säuft, aber er kann sich wenigstens einreden, er habe es eigentlich ja gar nicht gesehen.

Andere Länder, andere Kulturen, andere Sitten. Was mich in der Schweiz mehr irritiert, als nicht im Freien essende Juden, ist dass die Schweizer an jeden Satz ein "oderrr" dranhängen, als würden sie immer von vornherein mit einer Widerrede rechnen. :-)

Fragt er bei jedem nach ob er Jude ist? Woran soll man das erkennen? Einen Moslem erkennt man ja genauso wenig wie einen Christen. Vielleicht verkauft er auch täglich dutzende Döner an Juden.

Nur die streng religiösen würden nicht bei ihm kaufen, da die nicht sicher sein können, dass ihr Essen dort koscher, nach ihren Regeln, zubereitet wurde. 

Dem Rest ist das wurscht. 

Genau wie nicht jeder Moslem täglich betet oder auch mal Alkohol trinkt oder Christen die Sonntags der Kirche fernbleiben. 

Nein er Fragt nicht. Man erkennt es von der Kleidung. Die haben ja immer so ganz Spezielle Kleider an. Ein Mantel. Weisses Hemd. Ein Hut. Und so spezielle Haar schnitt... Die sehen alle sehr ähnlich aus in dem Viertel wo er das Laden führt.

0

Israel/Palästina Frage zur Vertreibung der palästinenser?

Ich höre immer einheitlich von muslimischen mitmenschen das Israel ein kranker Terrorstaat ist und alle menschen in israel vertreibt die nicht jüdisch sind und nennen sie rassisten (obwohl sogar noch 20% muslime in israel leben) .. dann habe ich mich mal genauer mit diesen lange anhaltendem krieg beschäftigt und mir sind ein paar sachen aufgefallen wo ich dann eher auf der seite der israelis stehe ! Mai 1948 wurde israel gegründet und 6 arabisch umliegende länder haben israel noch in der selben nacht angegriffen UND ISRAEL DEN KRIEG ERKLÄRT obwohl die Palästinenser damals auch die chance hatten auf einen eigenen staat in Palästina/israel (56%israel/44%Palästina teilungsplan) im laufe des Krieges wurden viele Palästinenser aus israelischen gebiet vertrieben was ich jetzt nicht als gut anspreche ! ABER ! Mit dem krieg wollten die arabischen länder (palästina mit eingenommen) den jüdischen staat Israel beseitigen und ein arabischen staat vorbehalten ! Da kann ich es auch aufjedenfall Verstehen das einige palästinenser aus israelischen gebieten vertrieben wurden (knapp 670000) weil sie sich das dann in einer gewissen art und weise auch nicht gefallen lassen müssen das die araber sie angreifen und das so viele arabische länder so mit den jüdischen volk umgehen nachdem was alles passiert ist in dem ww2 und ihn den krieg erklären wo sie es in der hand hatten mit einen eigenen staat palästina ! Was ich auch nicht gewusst hatte das sogar noch viel mehr juden aus arabischen ländern vertrieben wurden und manche umgebracht wurden nach der Staatsgründung dort waren dann knapp 1 mio juden auf der flucht ... die aber dann nach israel flüchteten was dann natürlich logisch ist Aber sowas wird überhaupt garnicht angesprochen man hört eig. Nur von der vertreibung der armen palästinenser aus israel Ich merke hier in deutschland einen starken juden hass den ich selber mitbekomme der eig leider zu 90% von muslimen angeführt wird und diese dann extrem gegen israel und die juden hetzen wie kinder mörder und hitler war ein guter man und der holocaust war das richtige ...

Auch allgemein reagiert israel nur mit angriffen auf gaza sie greifen nicht als erstes an in 90% der fällen ... israel wurde schon oft nach meiner Recherche von palästinensern angegriffen und es gab wirklich zahlreichend attentate und bomben aus dem gazastreifen auf israel und werden jeden monat neues aus gaza abgefeuert

Und dann führt die terrorgruppe hamas noch gaza die auch ihre eigene bevölkerung als Schutzschilder nehmen und ganz ehrlich wen so oft bomben aus gaza kommen und anschläge in israel verübt werden können die sich dort denken das dann israel auch zum angriff ansetzt was natürlich schlimmere auswirkungen hat (was ich aber auch nicht gut heiße) Das ist so als wen die palästinenser sie die ganze zeit angreifen dürfen aber israel nicht !

Was sagt ihr dazu ? Ich weiss es ist nicht wirklich eine frage aber stimmt ihr mir dort zu oder nicht ?

Danke :)

...zur Frage

Braucht man heutzutage noch eine Küche bzw. muss man kochen?

Heutzutage gibt es ja alles von draußen. Egal ob gesundes (Chinesen, Subway, Döner etc.) oder ungesundes Essen (McDonalds, Burger King etc.), alles findet man draußen. Man kann im laden essen oder das Essen mitnehmen und daheim essen. Man spart sich Zeit und Stress. Der einzige Nachteil ist vielleicht, dass das Essen draußen vielleicht etwas mehr kostet, aber das ist auch nicht immer der Fall.

...zur Frage

Schweizer Franken auf Euro wechseln, wo am besten?

Hallo, ich möchte gerne Schweizer Franken in Euros umtauschen. Wo lässt sich das am besten machen, ohne einen "großen" Verlust davon zu tragen? Ich lebe im Raum Köln und es gibt unterschiedlichste Optionen. Allerdings unterscheiden sich die Kurse teilweise immense.

...zur Frage

Sonntags draußen essen gehen?

Hey leute, Also meine frage ist wo man sonntags in berlin draußen essen könnte

Danke an euch alle :D Lg Sweetycube

...zur Frage

Wo kann ich Geld wechseln?

Von Euro auf Schweizer Franken?

Also ich wohne in Basel

Kann man da beim Bahnhof Geld wechseln ???

Oder wo kann sonst noch überall Geld wechseln?

...zur Frage

Kostenlos Kleingeld zählen und wechseln lassen

Hallo! Weiss zufällig jemand, bei welcher Bank in der Schweiz man noch kostenlos Kleingeld zählen und wechseln lassen kann. Wir haben ein grosses Sparschwein voll mit Münzen, das wir gerne "schlachten" würden, aber jede grössere Bank will dafür 5 Franken oder mehr. In Deutschland kann ich es auch nicht zählen lassen, weil die deutschen Automaten die schweizer Münzen aussortieren.... Ich bin gespannt auf eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?