Leute auf der Strasse ansprechen

8 Antworten

Besorg dir A4 große Bilder/Fotos von Kindern, die auf der straße schlafen, und andere von Kinderhäusern, damit die leute sehen, wie sie den Kindern dort helfen können mit ihren Spenden. Sprecht nur leute an, die offensichtlich nicht in Eile/gestresst sind, also eher keine Business Männer oder Jugendliche (haben meist zu wenig Geld) Und fangt am besten an mit: "Entschuldigung, hätten Sie vielleicht kurz Zeit? Wir sind von der .... Schule und sammeln im Rahmen unseres Charitydays Geld für den bau von Kinderhäusern in Afrika." Schau ihnen in die Augen und lächel sie freundlich an, dann zeig ihnen das erste Foto mit dem Straßenkind und dann das zweite mit dem Haus. Erkläre ihnen in ein/zwei Sätzen, wie sehr sie mit ihrer Spende helfen würden. Dann greifen die leute entweder zum Geldbeutel oder sagen "nein danke" und gehen. Mehr kannst du nicht tun außer höflich und unaufdringlich zu sein ;)

Sich irgendwelche Fotos besorgen, die mit der unterstützten Aktion nix zu tun haben, ist eine Schwindelei.

Besser ist es, die Webseite der Organisation zu nehmen und von da geeignete Fotos auszudrucken.

0

Also erstmal finde ich es ganz schön dreist, dass eure Lehrerin euch zwingt betteln zu gehen. Ein Spendenlauf wäre wohl besser gewesen.

Aber nun gut, Versuch morgen einfach Leute anzusprechen, die aussehen als hätten sie Zeit. Frauen und alte Leute haben häufiger mehr Zeit und Geduld sich etwas anzuhören, sprech einfach die an. Aber keine Leute, die durch die Stadt hetzen, die ignorieren dich einfach. Männer haben häufig weniger Zeit (gibt auch Ausnahmen), Jugendliche kein Interesse oder Geld.

"Guten Tag, hätten Sie einen Moment Zeit? Ich sammle mit meiner Klasse für den Charity Day, einen gemeinnützigen Tag, Spenden für ein Kinderhaus in Afrika und ich würde mich freuen, wenn sie uns unterstützen könnten."

Ausdrucken und jedem sagen, der dir über den Weg läuft. Klar wirst du zu 90% eine Abfuhr bekommen, aber das gehört dazu, wenn man Fremde anquatscht und von denen Geld möchte. Am besten wäre es einen professionellen Eindruck zu machen d.h. adrette Kleidung, eine Spendendose mit offiziellen Logo des Tages und Broschüren über das Kinderhaus oder den Charityday.

Was möchtest Du wissen?