Leute anzeigen die nicht den Zebrastreifen benutzen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo SchmutzigLecker,

Fußgängerüberwege müssen nicht grundsätzlich, sondern nur dann genutzt werden, wenn es die Verkehrslage erfordert.

Aber selbst wenn es die Verkehrslage erfordert, wird ein Verstoß nur dann laut bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog wie folgt geahndet, wenn es zu einer Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam.

Der Bußgeldbescheid würde dann wie folgt aussehen:

***************************************************************************************

Tatbestandsnummer: 125112

Tatvorwurf: Sie überquerten als Fußgänger nicht auf dem kürzesten Weg/an nicht vorgesehener Stelle/ohne Beachtung des Fahrzeugverkehrs *) die Fahrbahn und gefährdeten +) dadurch Andere.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 25 Abs. 3, § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 112.1 BKat; § 19 OWiG

Verwarnungsgeld: 5,00 Euro

weitere Folgen: Nein

***************************************************************************************

Das heißt, selbst wenn Du diese Personen anzeigen würdest, würden diese für den Verstoß nur 5,00 Euro zahlen müssen.

Aber selbst wenn Du die Personen anzeigst, liegt es immer noch im Ermessen des Sachbearbeiters, ob er den Verstoß überhaupt ahndet. Ich persönlich würde mal auf Nein tippen, denn der Aufwand ihn den Verstoß auch nachzuweisen ist meist nicht und nur schwer möglich.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand ist verpflichtet, den Zebrastreifen zu benutzen. 

Als Fußgänger kannst du die Straße überall überqueren, nur hast du dann eben keinen Vorrang vor dem fließenden Verkehr. 

Eine Anzeige ist daher keine Option. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlorentinF
07.10.2016, 23:17

Eigentlich müssen Fußgänger schon den Zebrastreifen/Schutzweg benutzen. Solange er nicht weiter als 25 Meter von ihnen entfernt ist.

0

Finde erstmal heraus, gegen welchen Paragraphen sie damit verstoßen. Darf man tatsächlich nur dort die Straße überqueren, wo ein Zebrastreifen ist?

Natürlich wäre es besser, die sicherere Alternative Zebrastreifen zu nutzen. Aber ich glaube nicht, dass es verboten ist, die Straße woanders zu überqueren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolf42
07.10.2016, 21:58

§ 25 (3) StVO:

Wer zu Fuß geht, hat Fahrbahnen unter Beachtung des Fahrzeugverkehrs zügig auf dem kürzesten Weg quer zur Fahrtrichtung zu überschreiten, und zwar, wenn die Verkehrslage es erfordert, nur an Kreuzungen oder Einmündungen, an Lichtzeichenanlagen innerhalb von Markierungen oder auf Fußgängerüberwegen (Zeichen 293). Wird die Fahrbahn an Kreuzungen oder Einmündungen überschritten, sind dort vorhandene Fußgängerüberwege oder Markierungen an Lichtzeichenanlagen stets zu benutzen.

0

Zum rechtlichen Aspekt lies die Antwort von TheGrow. 

Wenn du die Leute nun selbst anzeigst, wie willst du sie denn anzeigen? 

Gehst du zur Polizei und erzählst ihnen: "ein Mann im grünen Mantel hat um 17:32 Uhr neben dem Zebrastreifen die Straße überquert und somit ein Verwarnungsgeld von 5,-- € verwirkt. Wie er heisst und wo er wohnt weiss ich nicht"? 

Damit machst du dich nur lächerlich. Und eine Fahndung nach dem Zebrastreifentäter wird sicher nicht ausgelöst.

Ohne die Identität der Person kannst du es vergessen. Selbst anhalten darfst du den Mann im grünen Mantel aber nicht, denn das könnte eine Nötigung und Freiheitsberaubung darstellen und bringt dich selbst vor den Kadi.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WO - bei der Polizei

doch WEN willst anzeigen, kennst du diese Personen - nein - Anzeige gegen Unbekannt - das wars, der Staatsanwalt lacht dich aus, bzw. es wird erst keine Anzeige geschrieben

lass die Kirche im Dorf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kümmert Dich das überhaupt? Lass doch die Leute in ihr Verderben rennen. Die Hauptsache, Du beachtest alle Vorschriften. Deine Probleme möchte ich haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lord have mercy😂😂😂😂 such dir ein Hobby 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach ein Gespräch anfangen vlt dann noch verstehen und wenn er dir seinen namen sagt kannst du ihn ya anzeigen weil er Autofahrer gefährdet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt beruhig dich erst mal. Wenn denen was passiert, dann ist das deren Schuld .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du stellst dort eine Kamera auf, filmst wie sie über die Straße laufen und gibst das dann der Polizei....

Nein, ernsthaft. Ist doch egal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach so über die Straße zu gehen is ja eine Frechheit! Was bilden die sich eigentlich ein?? Kopf ab ey

...Man sollte dich anzeigen, dafür dass du es wagst dich in die Angelegenheiten anderer Menschen einzumischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei, hau ordentlich rein du Jesus :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Frage sie wie sie heissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?