Leukozyten 3+ im urin, wichtigste frage.

1 Antwort

Bekommst Antibiotika,bzw. Was hat der arzt noch untersucht? Ultraschall oder was auch immer?

ich habe in dem halben Jahr schon 3x Antibiotika genommen, allerdings hat das an der Anzahl nichts geändert zzgl wurde nichts vorgenommen, weil das immer als blasenentzündung hingestellt wurde, allerdings kann das auf dauer und wiederholter Medikamenteneinnahme ja nicht mehr normal sein

0

dann geh am besten nochmal zum arzt und hake nochmal nach...

0

schmerzen beim wasser lassen und riechender Urin?

Hallo Seit heute hab ich schmerzen beim wasserlassen und danach auch noch so ein brennen im Unterleib. Mein Urin riecht auch ziemlich komisch.. Das schlimme ist das ich übermorgen in den Urlaub fahre :(

...zur Frage

Schmerzen im Nierenbereich, Niere geweitet, Urin keimfrei

Ich hatte längere Zeit Rückenschmerzen die sich später im Nierenbereich befanden. Meine Linke Niere ist größer als die rechte (deutlich ). Der Urin war aber keimfrei, weshalb die Ärzte sagen, dass da nichts ist. Die Schmerzen sind aber da. Und sie werden schlimmer. Was könnte es sein? Von einem anderen Organ, das den Schmerz strahlt? Ich hab keine Ahnung. Bin kein Arzt. Weiß jemand was es sein kann oder kann jemand sagen zu welcher Art Arzt ich gehen soll? Danke im voraus und bitte keine doofen Antworten.

...zur Frage

Durch Scheidenpilz hohe Leuko werte im urin?

Ich war vorhin beim Frauenarzt und der meinte dass in meinem Urin hohe weiße Blutkörperchen enthalten sind und ich wahrscheinlich ne beginnende blasenentzündung habe, dazu noch einen scheidenpilz. Allerdings habe ich bisher gar keine Symptome für eine blasenentzündung. Kann das denn auch Krebs bedeuten? Habe echt Angst

...zur Frage

Falsche Diagnose beim Arzt-"Blasenentzündung"?

Hallo, Heute morgen hab ich wieder ein Brennen beim Wasserlassen verspürt und auch festgestellt das ein wenig Blut im Urin ist. Zuerst dachte ich es ist "nur" eine Blasenentzündung aber innerhalb kürzester Zeit hat sich das alles so verschlimmert. Mittlerweile war mein Urin sehr Rot, starke Unterleibsschmerzen kamen dazu, und Rückenschmerzen. Da ich mich vor Schmerz krümmte bin ich zum Arzt gegangen und musste eine Urin Probe abgeben. Und der "Urin" war komplett dunkelrot und dickflüssiger. Mein urin kann ich auch nicht mehr halten es tropft die ganze Zeit.Die Schwester kam zu mir und sagte das sie sowas noch nie gesehen hat. Anschließend kam die Ärztin,untersuchte mich und sagte das gleiche zum Urin. Sie hat mir Antibiotika verschrieben & Schmerzmittel. Und sagte es hört sich nach einer Blasenentzündung an.Morgen soll ich nochmal kommen in der Hoffnung das MEIN urin besser ist weil sie den von heute nich untersuchen konnten weil es eben nur Blut war. Sie meinte man kann nicht genau sagen was es ist. Ich muss dazu sagen ich habe sehr oft Blasenentzündungen und bin mir sehr sicher das es was anderes ist. Ich hatte nie solche schmerzen in meinem Leben und musste mit meinen 18 Jahren sogar bitterlich weinen beim Wasser lassen. Hat jemand erfahrung mit solchen Symptomen?

...zur Frage

Im Morgenurin keine Leukozyten- tagsüber jedoch Leukozyten im Urin, Wie kann das sein?

Bin derzeit in der 22.Ssw. Habe immer ein Druck auf die Scheide und Brennen nach dem Austreten. Beim Morgenurin wird nichts abgezeigt , jedoch im Laufe des Tages zeigt es Leukozyten an. Wie kann das sein? Hatte schon vor einem Monat eine Blasenentzündung mit Behandlung von Antibiotika. Abstrich und Anzüchten ohne Ergebnis.Kann es auch vom Magen kommen? Habe derzeit etwas Magenprobleme.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Bab

...zur Frage

Keime im Urin 10000?

Hab seit Tagen Schmerzen beim Wwasser lassen. Mein Frauenarzt hat das Urin ins Labor schicken lassen und mir gesagt, dass ich Staphylokokken im Urin hab und zwar 10.000 pro Milliliter. Kennt das einer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?