LEUKOZYTEN

2 Antworten

Von einer sogenannten Neutropenie spricht man erst ab einer Verminderung der Leukozytenzahl unter 1.830/Mirkoliter (abhängig vom Refenrenzbereich), sie kann theoretisch auch durch Medikamente induziert sein, dann aber dosisabhängig (toxisch); leichte Erniedrigungen sind durchaus möglich, besonders nachdem dein Immunsystem durch die Infektion Leukozyten verbraucht hat, sind aber nicht besorgniserregend. Lasse aber den Wert in absehbarer Zeit nochmals kontollieren. Vielleicht hattest du auch zuvor schon immer leicht erniedrigte Leukos, frag mal deinen Arzt.

Danke für die ausführliche Antwort! Bei Blutproben im NOvember war der Wert bei 5,75 mmc, im Jänner bei 4,85 mmc. Findest du das als besorgniserregend?

0
@Cindy916

Nein, ein Wert zwischen 3.800 & 10.500 liegt beim Erwachsenen im Referenzbereich.

0

Das kann schon sein. Ein erhöhter Leukozytenwert weist auf eine Entzündung im Körper hin. Gegen diese Entzündung bekommt man dann ein Antibiotikum, welches eben die Entzündung bekämpft.
Der Körper braucht anschliessend mitunter bis zu einem halben Jahr, bis er Penicillin vollständig abgebaut hat (Auskunft meines Hausarztes, da ich durch eine Penicillin Allergie einen viel zu hohen Leukozytenwert hatte...).
Dennoch würde ich den Blutwert laufend kontrollieren lassen, ob er sich wieder normalisiert.

Danke für Deine Antwort! Bei mir waren die Leukos aber drunter! Deshalb die Frage, ob sie durch Penicillin, auch 2 Monate nach Einnahme, ERNIEDRIGT sein können!

0
@Cindy916

Habe ich ja geschrieben: ja das kann sein. Antibiotika wirken sich immer stark auf die Leukozyten aus. ;-)

0

Muss ich nach der Einnahme von Antibiotikum etwas essen?

Hallo, mir wurde gesagt, dass ich das Penicillin eine Stunde vor der Mahlzeit einnehmen soll. Heißt das, ich MUSS dann etwas essen oder soll ich nur direkt danach nichts essen und ich kann die Mahlzeit damit ganz ausfallen lassen?

...zur Frage

Was kann ich tun gegen Leukozyten im Urin?

Ich hatte schon in meiner Kindheit immer wieder Probleme mit Leukozyten im Urin und diese leider auch immer in hohen Mengen ( 500) Von meiner Kinderärztin wurde ich Jahre lang mit Antibiotikum vollgepumt, vor 2 Jahre bin ich dann zu einer Urologin gegangen und diese hat nicht auf Antibiotika gesetzt sondern hat jeden 2 Monat den Urin getestet dieser manchmal auch wenige oder keine Leukozyten aufwies auch beim letzten Besuch waren wieder Leykos im Urin Ich bin verzweifelt hat jemand einen Tipp wie man Leykos loswird oder was ich tun kann ?

...zur Frage

amoxin 1000 1apharma und milchprodukte

Hallo community,

Seit gestern nehme ich jede 8 Stunden 1000mg Amoxin (antibiotikum, penicillin) aufgrund meiner starken angina erkrankung.

Dazu habe ich allerdings noch 2 Fragen

1: Ist das sehr viel?

2: Darf ich Milchprodukte zu mir nehmen?

Von einigen leuten habe ich gehört, dass man bei der einnahme von antibiotikum keine Milchprodukte konsumieren darf. In der Packungsbeilage von Amoxin steht nichts davon. Also was ist dran?

MFG

falkenbach123

...zur Frage

Augmentin 875mg / Pillenwirkung?

Hallo Und zwar nehme ich die Pille und musste insgesamt 2 Wochen Antibiotika (Augmentin 875mg) nehmen. In der Packungsbeilage die dabei war, stand nichts davon dass sie die Pillenwirkung vermindert. Hab mir dann 2 Packungsbeilagen meiner Pille (Yasminelle) runter geladen und in EINER davon stand, dass Penicillin die Wirkung vermindert. Im Antibiotikum ist Penicillin enthalten :/ Heute war ich wieder beim Frauenarzt und ich hab ihn darauf angesprochen angst vor einer Schwangerschaft zu haben. Als ich ihm sagte dass ich die Augmentin 875mg nehme, meinte er das da eigentlich nichts sein sollte und als ich das Penicillin erwähnt habe, hab ich keine Antwort mehr bekommen.. :/ was ist denn nun richtig?! Haben die AB die Pillenwirkung vermindert oder brauch ich mir keine Sorgen machen?!

...zur Frage

Antibiotikum und Alkohol - Wirkung?

Hallo, ich muss momentan 3x täglich Antibiotikum einnehmen. Morgen abend bin ich auf einer Party eingeladen, daher wollte ich wissen, ob ich dort Alkohol trinken darf und wenn ja wie viel. Wie verhält sich Antibiotikum und Alkhol? Ist es schlimm, wenn man bei der Einnahme von Antibiotikum Alkohol trinkt? liebe Grüße!

...zur Frage

Sind bei Krebs immer die Leukozyten erhöht?

Hallo ich wollte mal fragen, ob die Leukozyten bei allen Krebsarten erhöht sind, oder ob dieser Wert nicht immer ausschlaggebend ist. Also wenn man zB Hautkrebs hat, hat man dann auch automatisch einen abweichenden Leukozytenwert im Blut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?