Leukoplakie- ist das gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe sebst diese Erscheinung an der Zunge festgestellt und mich dann über Zahnarzt und Hautarzt mit Gewebeprobe Informiert.Mann sollte es nicht auf die ganz leichte Schulter nehmen.Schließlich könnte es auch Bösartig werden. Ich selbst hatte es sehr stark und das war auch teilweise beim essen von Früchten ; Schokolade und säuerlichen Sachen sehr unangenehm. Habs aber erfolgreich bekämpft seit 2006 wiklich so gut wie garnichts mehr. Dank Arnika Kügelchen und der Reglmäßigen Einnahme von OPC. Das sind nur meine Erfahrungen und Sollten nicht auf jeden gemünzt werden.gruß ribu64

Hallo ribu 64

Was meinst Du mit der regelmässigen Einnahme von OPC? Was ist das? Gruss

0

Recht ausführlich behandelt unter http://www.derma.de/bochum/508.0.html

Die Leukoplakie verläuft fast immer gutartig. Die Leukoplakie gehört jedoch zu denjenigen Hautveränderungen, die in einen bösartigen Tumor übergehen können. Sie besteht in einer weißlichen, begrenzten Veränderung der Schleimhäute (Quelle: Seite von medizinfo).

Gruß

Blaubuddha

Leukoplakie bedeutet "weißer Fleck". Sie sollte beobachtet werden. Nur wenn sie dicker werden sollte (mit dem Finger abtasten) oder richtige Furchen entstehen sollten, unbedingt zum Arzt oder Zahnarzt gehen. Ansonsten reichen halbjähriche Kontrollen beim Zahnarzt.

Was möchtest Du wissen?