Leukemie/ Krebs?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

NEIN! Keine Ansteckung. Fast nie vererbbar.

ALLE Krebserkrankungen gehen auf schrittweise Veränderungen der DNS (Erbgut) von Zellen des Körpers zurück. Diese Veränderungen passieren in langen Zeiträumen. Schließlich (oft nach Jahrzehnten) verliert eine Zelle des Körpers die Fähigkeit, ihr Wachstum zu kontrollieren: Zellwucherung.

https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/krebsentstehung-faq.php#inhalt11

Nur dann, wenn eine Keimzelle (Ei oder Samen) von Mutationen betroffen ist, und genau diese Keimzelle zur Ausbildung eines Embryos führt, und, wenn die Zellveränderung nicht ohnehin zum Absterben des Embryos führt, kann ein erhöhtes Krebsrisiko vererbt werden. Dann sind u.U.alle Zellen des Organismus bereits von den ersten DNS-Änderungen betroffen, so daß dann nur noch weniger Veränderungen zur Ausbildung einer Krebszelle führen.

Durch Risikofaktoren (etwa Strahlen, Rauchen, Erdnußschimmel) ERWORBENER KREBS kann also niemals auf die Nachkommen vererbt werden.

Sex mit einem (noch dazu geheilten) Leukämiepatienten unter keinen Umständen zu Krebsbeim Partner oder beim Baby führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ASRvw
14.04.2016, 19:31

Moin.

NEIN! Keine Ansteckung.

Das stimmt so nicht. Google mal nach "Ebstein-Barr-Virus" und nach "HTLV-1".

ASRvw de André

0

Krebs kann vererbt werden. Mein Mann wurde davon getroffen. Seine beiden Brüder nicht. Da hatten beide Eltern die Faktoren für Krebs in sich. Aber da würde ich mich mit einem Kinderarzt, Frauenarzt und onkologen unterhalten. Die wissen da sicher Bescheid,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leukämie ist nicht ansteckend und auch eine der wenigen Krebsarten die nicht direkt vererbbar ist. Die Chemo könnte theoretisch wenn auch nur in sehr sehr geringem Maße für deine Freundin und das nicht existente Baby giftig sein. Kinderwunsch sollte erst 2 bis 3 Jahre nach Abschluss der Chemo Thema werden, da sonst Missbildungen auftreten könnten. Für die Freundin ist es aber ungefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht das das in ieiner art für sie schlimm ist :) da ich persönlcih noch nicht gehört habe das das ansteckend ist :) und sonst muss sie einfach mal bei ihrem arzt bzw frauenarzt nachfragen wenn sie das genauer wissen will☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laramaus14
13.04.2016, 21:32

Danke

0

Nein, Krebs ist nicht ansteckend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laramaus14
13.04.2016, 21:31

Ok danke

0

Krebs ist nicht ansteckend aber unter gewissen Umständen vererbbar! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krebs ist nicht ansteckend.

Das dürfte alles beantworten.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laramaus14
13.04.2016, 21:32

Ok danke

2

Was möchtest Du wissen?