Leuchtschrift

 - (Foto, fotografieren, digital)

3 Antworten

Such mal unter "Ligtpainting" - wirst ne Unmenge im Netz finden. (Inklusive detaillierter Anleitungen.)

Das Ganze nennt sich Lightpainting, Lightwriting, Lightgraffiti, LAPP, etc. Unter diesen Begriffen findest du solche Fotos mit solchen einfachen Kritzeleien oder aber auch welche die über dieses Stadium hinaus gehen.


Ein Kumpel und ich betreiben diese Art der Fotografie ziemlich intensiv, wobei wir aber nicht solche geschriebenen Texte oder die sehr oft gesehenen Herzchen erstellen. :)


Was du benötigst ist unter anderem eine Kamera bei der du die Belichtungszeit, etc. manuell einstellen kannst. Gut wäre hier eine Bridge Kamera oder noch besser eine DSLR, welche auch die Bulb Einstellung beherrscht. (Bulb bedeutet das die Kamera so lange aktiv ist, solange der Auslöser gedrückt ist).


Gut ist dann noch ein Stativ und ein Fernauslöser.


Für den Anfang würde dir wohl auch eine Kamera genügen, die z.B. 15, 20, 30 Sekunden belichten kann. Bei unseren Fotos kann aber ein Foto schon mal rund 5 min benötigen.


Dann brauchst du noch eine Lichtquelle. Hier gehen Taschenlampen in den verschiedensten Ausführungen und Farben, Wunderkerzen, etc. lass hier mal deine Phantasie etwas Freiraum.


Dann stellst du deine Kamera auf dem Punkt scharf an dem du dein Lightpainting machen willst und stellst dann normalerweise auf Manuellen Modus um, damit sich die Schärfe nicht mehr verändert.


Danach legst du los.


Schau dich mal auf unserer Seite www.visual-dreams.de um. Such dort mal nach Lightpainting. Da erhältst du mehr Infos zu dem Thema.

 - (Foto, fotografieren, digital)  - (Foto, fotografieren, digital)
  1. Kamera mit langer belichtungszeit
  2. Helle Taschenlampen etc.

Dann machst du n Foto und mals mit dem Licht der Taschenlampe Bilder in die Luft (musst dich allerdings beeilen) und fertig

Was möchtest Du wissen?