Leuchtmittel Reflektorlampe

2 Antworten

es kommt sehr darauf an, wie die Leuchte gebaut ist. ich denke sofort wird nichts kaputt gehen. aber es wäre wohl auf dauer klüger die leuchtmittel einzusetzen, die der hersteller auch vorgesehen hat. schon alleine der lichtwirkung wegen...

ich persönlich empfehle übrigens bei konvensionellen Leuchtmitteln die Halogenlampen von Philips...

lg, Anna

kann überhitzen, denn ein Reflektor strahlt vornehmlich nach vorn.

Und was passiert dann durch das Überhitzen? Brennt nur die Birne durch?

0
@giraffe83

da leidet die Lampe; wenn man nichts sieht und alles noch geht würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn ihr die gedimmt laufen lasst sinkt ja auch die Wärmebelastung.

0
@freejack75

wenn sie aber aus ist, kann nix passieren, richtig?

0

Außenlampe geht nicht mehr mit Halogen- und Energiesparlampe

Hey,

wir haben im Außenbereich eine schöne Lampe mit Bewegungssensor; bis jetzt hat diese auch einwandfrei funktioniert

Bisher war eine normale alte 60W-Glühbirne darin. Diese ist kaputt gegangen, also habe ich nach Ersatz geschaut. Da es ja keine normalen Glühbirnen mehr gibt habe ich also die Auswahl unter Halogen und Energiespar sowie LED.

Halogen und LED habe ich schon ausprobiert, bei mit dem gleichen Ergebnis: Die Lampe leuchtet nun andauernd (auch bei Tageslicht) , sie schaltet sich nicht mehr aus? Also nicht wie es sein soll, daß sie nur bei Dunkelheit und bei entsprechender Bewegung angeht. Von innen kann ich natürlich die Lampe noch ein und auschalten, aber der Sinn ist ja daß sie angeht wenn ich Abends nach Hause komme.

Hat jemand hierzu Erfahrung,, gibt es das gleiche Problem auch bei Energiesparlampen, oder ist es dann ein generelles Problem mit der Lampe, daß die "neuen" Leuchtmittel nicht richtig angenommen werden???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?