Leuchtender Himmel über Berlin (Mittsommernacht 2019)?

 - (Wetter, Astronomie, Himmel)  - (Wetter, Astronomie, Himmel)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind leuchtende Nachtwolken. Man kann die im Juni und Juli, also in den Wochen um die Sommersonnwende herum gelegentlich beobachten. Sie treten mal mehr, mal weniger stark oder eben auch gar nicht auf. Das sind nicht Wolken im klassischen Sinne, sondern Eisteilchen in großer Höhe die eben noch vom Sonnenlicht der nicht zu tief unter dem Horizont stehenden Sonne erreicht und angestrahlt werden. Im Norden Deutschlands sind die Chancen und die Intensität meist höher als bei uns im Süden. Meist sieht man, wenn überhaupt, nur schwächere Streifen über dem Nordhorizont. Ist aber echt ein tolles Phänomen zum Beobachten und auch für Fotos! Vielleicht daher auch die Drohnen...

Gestern waren sie nochmal zu beobachten und ich hoffe, die nächsten Tage auch nochmal. Hab den Kameraakku geladen für Langzeitbelichtungen :)

0
@Neuron123

Sicher gibt es in diesem Sommer noch ein paar Chancen. Kamera besser aufstellen oder Stativ benutzen.

0
Woher ich das weiß:Recherche

Oh, vielen Dank :) Und ja, die Farben waren tatsächlich sehr spektakulär. Jetzt ist dieses Rätsel endlich gelöst :D

1
@Neuron123

Laut dieser Seite, die ich dir geschickt habe, können auch noch im Juli Leuchtende Nachtwolken am Himmel beobachtet werden. Also diesen Monat und nächsten Monat. Dein Bild gleicht ein bisschen dem zweiten, dritten und vierten Bild auf der Seite von dem Link, den ich dir geschickt hab.

0
@jackjack1995

1, 2 Stunden früher sah es auch den Bildern wesentlich ähnlicher, sehr schillernde und farbintensive Muster. Ich war da schon beeindruckt, habe es aber für eine normale Wolkenkonstellation gehalten

1

Merkwürdige Sichtung am Himmel am 12.04.2013 , was könnte es gewesen sein?

Am 12.04.2013 mit Sicht nach Norden von einem 3 Stöckigem Hochaus vom Balkon aus machten meine Mutter und ich gegen 22 Uhr eine merkwürdige Beobachtung.

Um etwa 22 Uhr fiel uns ein extrem heller Stern am Himmel Richtung Nord/Nord/Ost auf. Der Stern war relativ niedrig , aus unserer Sicht. Dieser Stern war etwa 5-10 mal heller als ein normaler stern und auch etwas größer , so einen Stern haben weder ich noch meine Mutter je vorher gesehen eben weil er so extrem Hell war.. Wir beobachteten diesen dann 1-3 Minuten als uns auffiel das die Helligkeit zu schwanken scheint. Wir dachten erst das kommt uns nur so vor , bis er dann extrem an Helligkeit abnahm und nur noch wie ein ganz normaler Stern aussah (wir konnten es auch gut mit anderen Sternen am Himmel vergleichen , da viele zu sehen waren. 20 Sekunden später wurde der Stern wieder extrem Hell, so wie vorher etwa, weitere 20 Sekunden später schon wieder dunkler. unmittelbar nachdem der stern zum zweiten mal dunkler wurde und wie ein normaler Stern aussah, bewegte er sich mit konstanter aber anscheinend extrem schneller geschwindigkeit nach Osten , kein bisschen nach oben oder unten , total gerade nach rechts. Dazu kommt noch das er während der Bewegung nichtmehr wie ein Stern aussah , er schien zu blinken und meine Mutter und ich nahmen rot-grün blinkende Lichter war. Der Stern bewegte sich 30 Sekunden lang richtung Osten bis er wieder aufhörte sich zu Bewegen und immer schlechter sichtbar wurde. Dannach konnten wir nichts mehr davon warnehmen. Wichtig zu erwähnen ist vielleicht noch, das wir nur Sterne in Nord-West Richtung sehen konnte , dieser extrem helle Stern war der einzige in dieser Richtung. Hat i.wer eine Erklärung dafür?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?