Leuchte verkabeln mit 4 Drähten?

 - (Computer, Technik, Technologie)

3 Antworten

die adarfarbkombination ist sehr ungewöhnlich. aber wenigstens ist der schutzleiter schon mal gemäß der bekannten farbe "grüngelb" das ist schon mal das aller wichtigste.

der gelbe Leiter scheint mit der Steckdose an der Lampe und mit dem Licht verbunden zu sein. also ist es wohl der neutralleiter.

der rote Leiter führt offenbar in die Steckdose, der schwarze offenbar zu den Lampen.

von daher ist zu vermuten, dass der rote Leiter dauerhaft strom führt, der Schwarze, nur wenn das Licht an ist.

wenn du es dir zutraust, oder wenn du jemanden hast, der es sich zutraut, den spiegelschrank umzubauen, dann kannst du das auch beim neuen Spiegelschrank so halten.

an sonsten verwendest du je nach dem ob du das Licht am spiegelschrank über den Lichtschalter bedienen willst, oder über den am spiegelschrank eingebauten schalter, halt eben für die phase den schwarzen oder roten draht. der andere muss sicher, einzeln isoliert werden.

lg, Anna

Die Aderfarbkombi ist sehr ungewöhnkich,.

Sicher dass das wirklich der Wandanschluss ist und nicht noch zur Innenverdrahtung des Spiegelschrankes gehört (die Verbindung von dort zum eigentlichen Anschlusskasten, wo auch meist noch Schalter und/oder Steckdosen integriert sind)?

Kann man die beiden Leuchtmittel irgendwo getrennt schalten?

Woher ich das weiß:
Hobby

Wenn die Farben richtig verlegt wurden, dann ist gelb Neutralleiter, rot geschaltene Phase, schwarz direkte ungeschaltene Phase (z.B. Steckdose am Spiegelschrank) und gelb/grün Erdung.

Überprüfen sollte man das mit einem Messgerät und zwar von jemanden, der sich auskennt.

15

Der letzte Satz ist besonders wichtig.

0

Was möchtest Du wissen?