Leuchtbirnen gehen kaputt

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

kontakte prüfen und gut festschrauben dann muss die gehen wenn spannung ansteht

Teste mal die Sparlampen an einer anderen Fassung. Diese Teile können nicht so einfach kaputtgehen, denn selbst wenn du irgendwas falsch verdrahtet hättest (was du garantiert nicht gemacht hast), dann könntest du die Spannung ja nicht erhöhen, die dann die Lampen killt.

Das ist ja das was mich irritiert. Ich habe seit über 10 Jahren Lampen angeschlossen in meinem Haus. Ich habe die Sparlampe wieder an eine andere Fassung in einem anderen Zimmer angeschlossen. Beim reinschrauben spinnt die Lampe. D.h., beim reinschrauben geht sie, geht wieder aus. Sieht nach einem Wackler aus. Ich hole mal eine dritte Lampe und versuche es erneut und berichte dann.

0

Hallo micholee, bitte Prüfen Sie zur Sicherheit noch mal alle Anschlüße auf festen Sitz. Aber das Problem liegt vermutlich in der Fassung selbst, wenn Sie alle Anschlüße Prüfen ohne Spannung dann schauen Sie bitte auch mal in die Fassung ( innen) z.B. E27 Kontakt unten in der Mitte, diesen Konatkt etwas hoch biegen, hier kann das Problem liegen der Kontakt ist evt sehr schwach, hier kann es kann zu Wärme Entwicklung kommen wärme und Metall das kann sich verformen und die Birne hat dann keinen Kontakt mehr. Der zweite Kontkat ist das Gewinde, aber dieses kann wohl ausschließen.

Oh ja, das kann sehr gut sein. Denn die Fassung war doch sehr warm. , nachdem die Sparlampe nicht mehr ging, habe ich Probleme mit der Sparlampe in einer anderen Fassung eines anderes Zimmers. Beim reindrehen der Sparlampe geht die mal an, mal aus. Wenn ich am Anschlag ankomme, bleibt die dann auch aus, bis ich etwas herumdrücke an der Sparlampe selbst. Komisch

0
@micholee

Ich würde da mal sagen die Sparlampe ist da wohl defekt, bitte vorsichtig damit umgehen, das sie nicht zerbrechen Quecksilber.

0

Was möchtest Du wissen?