Leuchstofflampe: Röhre und Starter ok, Lampe leuchtet trotzdem nicht

3 Antworten

Hallo Angelici, vielleicht ist eine Stromzufuhr unterbrochen, ansonsten die Kontakte der Leuchtstoffröhre überprüfen und die Röhre ganz leicht und langsam drehen, so das sie aber noch in der Fassung hängen bleibt. Sollte das nicht Fruchten, ist eine neue Röhre gefällig."

hast du eine EVG oder ein VVG/KVG . Ein EVG zündet die Röhre entweder direkt nach dem Einschalten oder die Röhrenenden leuchten für 2 Sekunden kurz auf und zündet dann. Ein KVG blinkt meist beim Einschalten.

Ein KVG ist nur mit einem Hammer kaputt zu bekommen (meist halten solche Teile ein Leben lang). Ein EVG ist voller Elektronischer Bauteile und die gehen meist schnell kaputt.

Welches Vorschaltgerät ist bei dir verbaut ?

Welchen Starter für welche Leuchstoffröhre?

Hallo,

die Überschrift sagt alles. Welchen Starter (S10, S111, Sxyz?!) muss ich nutzen wenn ich folgende Leuchtstoffbirne einbauen möchte:

Osram 36 Watt, kaltweiß, 1,2 meter (die ideal standard "lampe" für flur, küche, werkstatt, garage und co eben)

http://www.ebay.de/itm/OSRAM-T8-36W-840-Neonrohre-LUMILUX-Leuchtstofflampe-Kaltweis-Rohre-36-Watt-/350791208301?pt=DE_M%C3%B6bel_Wohnen_Leuchtmittel&hash=item51acc90d6d

(link zu so einer Röhre bei ebay)

Ich hätte ausserdem gerne gewusst wonach man die Starter auswählt. Nach der zu Wattzahl die die Röhre hat (in diesem Fall 36 W) oder gibts da noch andere Kriterien oder sogar abweichende Erfahrungswerte???

Und sollte man wirklich bei jedem Lampenwechsel den Starter mittauschen, da auch wenn er langsamer verschleißt, er angeblich die nächsten neuen Lampen schneller zerstört als sie durchhalten würden?!

Ich habs satt mich nach Antworten durch das Internet zu schlagen... und auch grade gar keine Zeit dafür. sorry ;)

...zur Frage

U-Form Leuchtstoffroehre kaputt?

Also ich wohne in einer sehr alten Wohnung in Kiel. In der Kueche ging die Lampe aus und als ich sie aufmachte sah ich eine dicke U-Foermige Leuchtroehre...Also sie FLACKERTE immer aus und an und ich nahm an sie ist kaputt. Bei Bauhaus hatten sie aehnliche aber sagten dass genau solche es schon lang nicht mehr gibt. Ich kaufte eine die duenner und kuerzer war, jedoch die fassung was gleich, hat also gepasst,da sie genormt ist. also hab die lampe reingemacht aber ging nicht, Diesmal kein flackern sondern es gab nur licht im ersten cm oder do der lampe. was eigentlich darauf schliesst dass der starter kaputt is,oder> also zu Bauhaus,lampe ging zurueck und starter gekauft. Jetzt das komische. alles is noch beim ALten. neue starter rein, alte lamppe rein....es flackert wie wild...ABER when ich den starter rausmache dann leuchtet die lampe auf und bleibt an ! ALso was soll ich tun? Danke ich muss das regeln denn es wird so frueh dunkel !!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?