Letztes Wrestlemania Event...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es war definitiv so geplant. Bereits vor Jahren hatte Mark Calaway (Undertaker) bereits Brock Lesnar während seines ersten Runs in der WWE persönlich als denjenigen auserkoren, der die Streak beenden darf. (ca. 2010) Nach 25 Jahren bei WWE hat der Taker selbstverständlich auch ein gewisses Mitspracherecht was seine Storylines betrifft.

Und Jahre später gewährte ihm Vince McMahon tatsächlich diesen Wunsch, zum Leidwesen mancher Fans, die sich anstelle von Lesnar eher einen jungen, aufstrebenden Wrestler gewünscht hatten, da dies schon ein gewisses Prestige bedeutete.

Aber was ich nicht ganz verstehe ist warum musste man die Serie überhaupt beenden ? wieso hätte man nicht Unbesiegt in Ruhestand gehen können....

0
@Dynasty

Diese Option bestand natürlich auch. Könnte jetzt freilich darüber spekulieren, ob man Calaway diesen Wunsch durchgehen hätte lassen, wenn er ihn gehabt hätte. Aber die Niederlage zeigt, dass sein Ego nicht so groß ist wie das Wohl des Business, alleine dass er den Wunsch hatte, dass er die Streak nicht zu Null hat enden lassen wollen, ist aller Ehren wert. So hat man auch einen guten Abschluss für die Story gefunden. Ob Lesnar als "derjenige welcher" dann aber auch jedem gefällt, ist eine andere Sache mit vielen Antwortmöglichkeiten :)

Hoffe dennoch dieses oder nächstes Jahr auf ein Match Taker gegen Sting, auch wenn dieses Jahr wohl schon sicher ist, dass Triple H Stings Gegner sein wird.

1

Willst Du wirklich so ein alte Knochen Mikado sehen?! Taker in allen ehren, aber ein Match sollte er nicht mehr gehen. Maximal irgend ein (größeres) Segment, indem er die Fakel zB an Wyatt oÄ übergibt...

0
@Samy795

Dass da 2015 respektive 2016 kein technischer Klassiker für die Ewigkeit rauskommen kann, ist mir schon bewusst. Bin schon lange Fan u wünsche mir seit dem Ende der WCW ein Match der beiden, mir gehts also ums Happening an sich, auch wenn ich es respektiert hätte, wenn Sting den Status "Niemals bei WWE und dennoch eine Legende" behalten hätte, Money talks :)

Die Fackelübergabe an Wyatt wäre ein logischer Schritt für die Zukunft, den ich der WWE jedoch kaum zutraue... dafür hat man in den letzten Jahren zuviele Chancen verschenkt, die "nächste Generation" einzuläuten... Flair's Karriereende durch HBK, HBK's Karriereende durch den Taker, Taker's Streak gebrochen durch Lesnar... da hätte man durchaus andere, JÜNGERE Wrestler verwenden können die ihre Karriere noch vor sich haben, das hätte ihnen einen gewissen Sonderstatus verliehen... aber wenn man halt nicht wollte... Wie hieß es auf den Boards nach dem Rumble: "Vince is out of touch"

0

der undertaker wollte selber (2010) das lesnar ihn as erste mal bei wrestlemania besiegt

Was möchtest Du wissen?