Letztes treffen mit der ex

5 Antworten

Schalte das Wort "Beziehung" in Deinem Kopf ab und betrachte sie als eine Freundin, denn schließlich kennst Du sie ja. Zumindest hast Du geglaubt sie zu kennen.

Begrüße sie wie eine Freundin, rede mit Ihr wie mit einer Freundin und verabschiede Dich wie von einer Freundin. Selbstverständlich kannst Du Ihr sagen, dass es Dir leid tut, dass Du so bist, wie Du momentan bist und an Deinem Verhalten arbeiten möchtest. Aber bettele auf keinen Fall um "Liebe".

Gegen einen Begrüßungs- oder Abschiedskuss auf die Wange ist nichts einzuwenden, aber mache dabei keine Anstalten, sie klammern oder sonstwie anfassen zu wollen.

Zeige Verständnis dafür, dass sie mit so einem Asch(ermittw)och Schluß gemacht hat.

heii Adrian :D ich weis zwar nicht wie alt du bist aber ich kann dir eins auf Weg geben. Rede mit ihr so das sie weis das es dir leid tut. Küsss sie nicht(die Wunden sind schließlich noch nicht verheilt). Rede mit ohr über die Situation die sie (vill. auch dich zur Trennung gebracht haben. Bettle nicht um ihr zurückkommen. Weil wen sie das alles abblogt hat sie dich nicht verdient oder die Wunden sind noch zu hart MfG Damage4life

Versuch einfach nett zu sein. Ich würde sie auf jedenfall öfters mal wieder einladen um mit ihr irgendwo essen zu gehen und so. Ein normales treffen kann sie dir ja eig schlecht verweigern. Wenn sie merkt das du dich wirklich ganz anstrengst und so dann kommt die wieder zurück. Ist schwer für dich aber da musste durch

sag ihr das du bereit bist um sie zu kämpfen und sie auf jeden fall zurück willst. sag ihr wie du fühlst. und dann sag ihr das du es ihr überlässt den kontakt zu dir zu suchen wenn sie es ebenso sieht. mehr nicht. der rest muss dann von ihr kommen

küssen auf keinen fall!!!! sag ihr dass dir alles wahnsinnig leid tut und, dass du es wieder gerne wie früher hättest! aber lass ihr zeit!

Was möchtest Du wissen?