letzter Satz in Bewerbung wie am besten schreiben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin erfreut über Ihre Anerkennung meiner Qualifikation und hoffe, mich Ihren Erwartungen entsprechend einzubringen...

shiva2000 17.09.2009, 15:21

danke klingt gut. glaub den nehm ich :)

0
Lifthrasil 17.09.2009, 15:24

Autsch !!! Und "hoffe" ?!?!?!? Das bedeutet schlicht und einfach: Oh ha, Sie verlangen da aber echt viel von mir, hoffentlich pack ich das.

Ein absolutes No-Go !!!

0
shiva2000 17.09.2009, 15:27
@Lifthrasil

naja das hoffe kann man doch auch noch ändern oder ganz weg lassen

0
shiva2000 17.09.2009, 15:34
@Lifthrasil

was hälste denn von "ich bin erfreut über ihre anerkennung meiner qualifikation und werde mich Ihren Erwartungen entsprechend einbringen."

soll ja nicht so klingen wie "aber nur die und nicht darüber hinaus"......

0
shiva2000 17.09.2009, 15:25

soll ich lieber ein "einbringen zu können" daraus machen? theoretisch weiß ich ja nix davon deswegen ja die bewerbung. es fand ja noch nicht mal eine stellenausschreibung bisher statt. die soll aber jetzt folgen.

0
marijo2 17.09.2009, 15:34
@shiva2000

schreib doch ansonsten im zweiten Teil: ... und bin davon überzeugt, Ihre Erwartungen nicht zu enttäuschen!

0

Auf jeden Fall solltest Du Wörter wie "würde" nach Möglichkeit vermeiden, weil sie nicht aussagekräftig genug sind. Würde hieße ja: Ich würde mich zwar freuen aber es macht auch nichts, wenn sie sich nicht melden... Lieber selbstbewusst schreiben:

Ich freue mich auf die bevorstehende Zusammenarbeit mit Ihnen.

Oder sowas.

Also wie einige Teile im Anschreiben ist der Schlusssatz eine geprägte Flossgel. Wenn man da das Gleiche wie "jeder" schreibt ist es nicht unbedingt verkehrt & wenns eh nur noch für die Akten ist brauchst Du ja auch nirgendwo mehr herausstechen ;)

Lifthrasil 17.09.2009, 15:23

DAS ist ja wohl ein dicker Irrglaube. Wenn es einmal um die Bewertung geht, können auch einmal solche Anschreiben wichtig werden und wenn man dann in der Masse mitschwimmt, ist man unsichtbar und entbehrlich.

0

über eine positive Antwort würde ich mich freuen... es wäre mir eine grosse Freude in eurem /ihrem Team dabei sein zu können...oder so...

Lifthrasil 17.09.2009, 15:25

hmm... "würde" ... "wäre" ... alles so schwammig. Bei uns kommt das nicht an!

0
pezzi 17.09.2009, 15:33
@Lifthrasil

dann schreib doch: über eine positive Antwort freue ich mich. Ich kann dir doch nur n RAt geben und nicht deine Bewerbung schreiben :-)

0
shiva2000 17.09.2009, 15:37
@pezzi

pezzi ich hab das doch gar net gesagt. freu mich ja über jede hilfe die ich hier bekomme. alles muss ja auch nicht geschrieben werden nur der vorletzte satz. Danke

0

über eine postitive antwort würde ich mich sehr freuen.mit freundlichen grüßen nenork

Auf die angebotene Tätigkeit freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen...

mit freundlichen grüßen

shiva2000 17.09.2009, 15:19

gut.... meinte den satz davor :D

0

Was möchtest Du wissen?