Letzter Flugzeugabsturz einer deutschen Airline?

4 Antworten

Definiere bitte als erstes mal Absturtz. Ist ein Absturtz wenn alle Menschen an Bord gestorben sind, wenn ein Mensch an bord gestorben ist. Ein totaler Verlust eines Flugzeuges vorliegt. Ab welchem Punkt sprichst du nichtmehr von einem Zwischenfall, sondern von einem Absturtz. Es sind keine ganz klare grenzen, jeder stellt sich leicht etwas anderes darunter vor. So kenne ich leute, die ein Flugzeug verschrotten würden, nur weil ein Triebwerk asugefallen ist, ein vorgel reingeflogen ist, oder so, was natürlich komplett übertrieben ist, solange die hülle noch in ordnung ist. Hier findest du eine liste der letzten abstürtze nit deutschen opfern.

LG

http://www.huffingtonpost.de/2015/03/24/hintergrund-flugzeugabsturz-chronik_n_6930218.html?

Mit Absturz meine ich wirklich einen Absturz, also wenn das Flugzeug quasi vom Himmel fällt. Gemeint sind Pasagierflugzeuge.

Und wie schon gesagt, es geht nicht um die Herkunft der Opfer sondern um Deutsche Airlines.

0
@fischfischfisch

Ein FLugzeug fällt nicht einfach so vom Himmel, da gabs unter umständen nie einen Deutschen fall dazu, der erste ist dann wahrscheinlich GWI 9525. Die meisten unfälle passieren im landeanflug, oder während der startphase.

LG

0
@roboboy

Das ist mir auch klar, aber was soll jetzt diese Begriffsrumreiterei?

Dann von mir aus Totalverlust eines Flugzeugs.

0
@fischfischfisch

Ja, davon gibts ganz viele. Ich dachte, du suchst nach fällen, die gleich sind, wie GWI 9525. Hier die liste von Lufthansa, nur als Beispiel:

  • Am 11. Januar 1959 stürzte die auf aus kommende D-ALAK beim Landeanflug auf den ab, wobei 36 der 39 Flugzeuginsassen starben.
  • Am 4. Dezember 1961 stürzte die in Frankfurt zu einem Trainingsflug gestartete D-ABOK „Düsseldorf“ bei aus ungeklärter Ursache ab. Die drei Besatzungsmitglieder kamen ums Leben.
  • Am 15. Juli 1964 verunglückte eine weitere Boeing 720-030B auf einem Trainingsflug. Die Besatzung der D-ABOP „Bremen“ versuchte, nach einer ersten gelungenen eine weitere zu fliegen. Bei dem unerlaubten ­manöver brach die Maschine zwischen den Ortschaften und im wegen struktureller Überlastung auseinander und alle drei Insassen kamen ums Leben.
  • Am 28. Januar 1966 stürzte auf die aus Frankfurt kommende D-ACAT kurz hinter dem nach einem misslungenen Durchstartmanöver ab. Alle 46 Insassen kamen ums Leben.
  • Am 20. Dezember 1973 verunglückte die -330B D-ABOT „Düsseldorf“ aus kommend beim Landeanflug auf den . Die Maschine schlug in nebligem Wetter vor Erreichen der Landebahn auf und brannte aus. Alle 109 Passagiere und Crewmitglieder konnten sich zuvor in Sicherheit bringen.
  • Am 20. November 1974 ereignete sich das schwerste Unglück in der Geschichte der Lufthansa: auf stürzte die D-ABYB „Hessen“ kurz nach dem Start vom ab. Grund war eine Fehlbedienung der () in Kombination mit unzureichenden Warnmaßnahmen. Von den 157 Insassen kamen 59 ums Leben. Dies war gleichzeitig der zweite Totalverlust einer Boeing 747 überhaupt und der erste mit Todesopfern.
  • Am 26. Juli 1979 kollidierte die Boeing 707-330C D-ABUY „Essen“ als Frachtflug ( existierte damals noch nicht) auf dem Weg von Rio de Janeiro nach mit einem Berg bei . Grund waren fehlerhafte Anweisungen der Flugsicherung. Die dreiköpfige Besatzung kam ums Leben.
  • Das bisher letzte (Stand Januar 2015) Unglück in der Geschichte der Lufthansa ereignete sich am 14. September 1993 auf dem . Der D-AIPN „Kulmbach“, mit 70 Personen an Bord als aus Frankfurt kommend, kollidierte nach der Landung mit einem Erdwall am Ende der Landebahn. Durch den Aufprall starben ein Passagier sowie ein an Bord befindlicher „Prüfkapitän“. Die Maschine setzte während starken sehr spät auf der Bahn auf, gleichzeitig war der Druck des Aufsetzens für die Software des Bordcomputers nicht hoch genug, um die Funktion der Bremsen freizugeben. Ebenso hatte die Cockpitbesatzung unangemessen reagiert und kein Durchstartmanöver eingeleitet. Allerdings darf dieses nur dann eingeleitet werden, wenn die Schubumkehr noch nicht aktiviert wurde.

Quelle: Wikipedia

LG

1

Was möchtest Du wissen?