Letzten 3 Tage Beurlaubung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du brauchst einen sehr guten, nachweisbaren Grund!
Und ihr müsst wahrscheinlich den Klassenlehrer und den Rektor fragen.
Die Vorschriften sind so streng, weil fast ALLE lieber ein paar Tage eher in Urlaub fahren würden.
Genau mit dem letzten Schultag vor den Ferien werden alle Urlaubsreisen deutlich teurer. JEDE Familie würde gern ein mehrere Hunderte € sparen, wenn sie 2 Tage früher in Urlaub fliegen könnten.

Wenn die Schule es EINEM Schüler erlaubt, müssten sie es theoretisch allen erlauben und dann machen die letzten Schultage überhaupt keinen Sinn mehr und alles würde sich immer weiter vorverlagern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulen dürfen kurz und nach den Ferien keine Schulbefreiungen aussprechen. Nur wenn ihr eine wichtigen Grund habt, können sie eine Ausnahme machen. Es wird ein Trauerfall in der engsten Familie, d.h. Eltern, Großeltern. Geschwister und deine eigenen Kinder anerkannt, auch eine Hochzeit des gleichen Personenkreises wird anerkannt, eine Krankheit wird nur mit einem Attest anerkannt und die Teilnahme an einem wichtigen kulturellen oder sportlichen Ereignis als Aktiver wird ebenfalls meistens anerkannt.

Ein Urlaub zählt dagegen grundsätzlich nicht.

Wer ohne einen wichtigen Grund fehlt und schwänzt, der riskiert ein hohes Bußgeld 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unserer Schule braucht man einen Grund. Grundsätzlich darf doch die Schule nicht wegen Urlaub beurlaubt und wird deshalb nur in Sonderfällen genähmigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss ich und mein Vater dass mit dem Rektor reden oder ist Klassenlehrer auch möglich

Die Mühe könnt ihr euch sparen. Die Schule kann und darf dir mit solcher Begründung keine Befreiung geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also normalerweise braucht man dafür n grund aber wer soll überprüfen ob ''deine oma'' wirklich ''gestorben'' ist, denn für ne beerdingung z.b. kannst du beurlaubt werden.. kommt allerdings n bisschen komisch so kurz vor den Ferien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrRaabe
11.07.2017, 20:56

 denn für ne beerdingung z.b. kannst du beurlaubt werden

Aber nicht bei der Oma und schon gar nicht drei Tage lang.

0
Kommentar von Immenhof
12.07.2017, 07:41

Manche Schulen wollen daher bei Beerdigungen ein Attest seheb

0
Kommentar von feuerwehrfan
13.07.2017, 19:16

Man braucht einen immer Nachweis

0

Was möchtest Du wissen?