letzten 24 Stunden von tupac

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey annakoetke,

Das Phänomen ''2Pac'' hat schon viele Menschen beschäftigt(mich eingeschlossen).

Ich habe mir viele Reportagen/Dokumentationen und Interviewes angeschaut,ein Referat drüber gehalten und zudem habe ich jedes seiner Alben Zuhause.

Letztendlich muss man aber leider sagen das die Rückkehr ''Tupacs'' nur ein Wunsch seiner Fans ist, denn die Addition beliebiger Zahlen und Nummern ergibt für mich keinen Sinn. Eventuell gibt es soviel Menschen die an die Rückkehr glauben weil er in seinen Songs oft über seinen Tod rappte und im Gegensatz zur heutigen Zeit noch mehr Intellekt in die Songs einarbeitete. Das ist natürlich der perfekte Grundstein für Theorien und Spekulationen. Ein weiterer Punkt ist das nach seinem Tod immernoch neue Songs und Alben released wurden da er vor seinem Tod auf ''Lager'' produzierte. Wenn man sich mit dem Thema nicht beschäftigt hat dann würde man fast denken er produziere immernoch in einem Keller. :-P

Ich hoffe dir damit ein wenig geholfen zu haben.

MfG dein Bloodpride

PS: Auch ich bin kein Fachmann :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annakoetke
02.07.2013, 23:42

Danke :)

0

Also von den Ereignissen um Tupac weiß ich alles mögliche, weil ich mich seit 12 Jahren damit beschäftige und vieles mitbekommen habe. Es gibt kein Video, wo man sieht wie Tupac stirbt. Vor allem ist er auch erst 6 Tage nach dem Attentat im Krankenhaus gestorben. Die heutigen Theorien, dass er zurück kommen wird, sind auch einfach nur aus der Luft gegriffen und beziehen sich garnicht auf Fakten. Es gibt von dem Tag an dem die Schießerei war so viele Aufnahmen, weil Tupac dort in Las Vegas einen Kampf von Tyson besucht hat und sich danach im Casino noch eine Schlägerei lieferte. Dann gibt es noch ein letztes Foto, wie er im Auto sitzt und aus dem Fenster schaut und das sind somit alle Aufnahmen von diesem Tag. Sein letztes Album, dass Tupac vor seinem Tod aufgenommen hat, veröffentlichte er unter seinem neuen Künstlernamen "Makaveli", abgewandelt von Niccolo Machiavelli. Kannst dich ja mal über diese Person informieren und dann wirst du ein bisschen schlauer. Tupac hatte in einigen Songs darüber gesprochen, dass er sterben wird und zurück kommt und weitere Andeutungen in Videos gemacht. Das Album unter dem Namen Makaveli trägt den Titel "The 7 Day Theory". Diese steht auch in Zusammenhang mit Machiavelli. Demnach soll der Tod vorgetäuscht werden, um nach 7 Tagen zurückzukehren und so die Feinde zu überlisten. Das Album zeigt auf dem Cover wie Tupac am Kreuz hängt. Damals nahm man aus all diesen Gründen an, dass Tupac seinen Tod vorgetäuscht hat und nach 7 Jahren zurückkommt. Das wäre im Jahr 2003 gewesen. Jetzt ist das Thema aber einfach nur ausgelutscht und alle weiteren Theorieren sind wirklich nur aus der Luft gegriffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annakoetke
02.07.2013, 23:42

Ok du hast alles aufgeklärt, danke

0
Kommentar von nitefiredreams
02.07.2013, 23:44

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass Tupac 2 Jahre vor seinem Tod schonmal Opfer eines Attentats wurde. Er hat 5 Kugeln abbekommen und seiner Meinung nach waren Freunde von ihm, z.b. der heute bekannte Puff Daddy / P. Diddy, darin verwickelt. Ein anderer Freund, der ebenfalls verdächtigt wurde, wurde kurz darauf ebenfalls erschossen. Tupac wurde nach eigenen Angaben paranoid und saß sofort nach dem Attentat 11 Monate im Gefängnis. Wenn ich danach aus dem Knast kommen würde, würde ich auch glauben, dass ich bald erschossen werde. Naja dann ging es ja erst richtig los mit dem ganzen Medienkrieg und den Auseinandersetzungen mit Tupac und anderen Rappern und der von den Medien provozierte East/West-Konflikt. Da könnte man noch etliche Geschichten erzählen. Dann hat er angefanen 3 Songs am Tag zu produzieren und einen Lebensstil zu führen, als könnte jeder Tag der letzte sein. Ich glaube ihm war einfach bewusst, dass es nicht unwahrscheinlich ist dass es nochmal zu einem Attentat kommt. Nach seinem Tod wurde sein Bruder ebenfalls erschossen und auch Biggie, sein ehemaliger Freund, den er ebenfalls wegen dem Attentat verdächtigt hatte. Besorg dir mal die DVD "Tupac Resurrection". Ist eine oscarnominierte Doku, sehr zu empfehlen. Auch wenn da natürlich auch nicht alle Geschichten erzählt werden ;)

0

Was möchtest Du wissen?