Letzte Woche war ich bei der Grippeimpfung. Wieso bin ich nun krank?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Vielleicht hast du dich vor kurzem angesteckt, die Grippeimpfung schuetzt vor der Grippe, nicht vor Erkaeltungen und anderen Erkrankungen. Die Wirkung der Impfung setzt auch erst nach ca. 2 Wochen ein.

Manchmal kann es auch zu kurzzeitigen Reaktionen durch die Impfung kommen, weil dein Koerper ja gegen den Impfstoff kaemft und dagegen Antikoerper bilden muss. Wenn dein Immunsystem nicht gut ist, dann kann das schon zu Krankheitszeichen fuehren.

Das gibt es öfters bei einer impfung dein körper reagiert nun auf den impfstoff. ist nicht weiters schlimm

Durch deine Impfung, ich habe solche Dinge von vielen gehoert, dass Geimpfte krank werden, weil sie geimpft werden. Die Impfung verbreitet die Krankheit, damit nur noch mehr geimpft werden. Dahinter versteckt sich eine versteckte Infizierung der Bevoelkerung. Viel Glueck!

Hallo Asurfaen!
Bei einer Impfung werden dir diejenigen Viren gegen die sich die Impfung richtet, in diesem Fall also Grippeviren in geringen Mengen injiziert, wodurch der Körper Antikörper bilden soll und du resistent wirst. Allerdings kommt es vor, dass als Nebenwirkung der Impfung dir Symptome der Krankheit in den darauffolgenden Tagen in abgeschwächter Form zeigen, weil die Viren ja dein Immunsystem angreifen. Je nachdem wie stark es ist, treten die Symptome in unterschiedlichen Ausmaßen auf.
Warte einfach einige Tage, dann sollte sich das gelegt haben.
Ich hoffe ich konnte dir helfen, Kevyy.

Du wirst Dir einen Infekt gefangen haben.

Passiert oft, wenn man beim Arzt war.

Theoretisch gesehen könnte es sogar die Grippe sein, der Impfstoff wirkt erst nach 14 Tagen.

Die Impfung an sich hat aber nichts mit deiner Krankheit zu tun.

Dir werden ja in sehr geringen Mengen Grippeviren gespritzt,damit Dein Körper lernt,das Immunsysthem dagegen aufzubauen. Somit kann es nach allen Impfungen die ersten 2-3 Tage zur Verschlechterung des Allgemeinbefindens kommen. Deshalb nach Impfungen ausruhen,keine Überanstrengungen machen oder körperliche Arbeit verrichten.

Vor einer normalen Erkältung mit Husten,Halsschmerzen usw. schützt die nicht.

Hast du letzte Woche auch Brot gegessen? Vielleicht steht das im Zusammenhang. Ohne zu wissen was du hast können wir nur rumraten

Warum solltest du nicht krank sein?

Eine Grippe-Impfung schützt gegen Grippe und nicht gegen alle Krankheiten.

Das, was die meisten Leute als "Grippe" bezeichnen, ist in der Regel "nur" ein grippaler Infekt oder eine Erkältung.. dagegen schützt keine Impfung.

Ich war das letzte Mal zum Grippe impfen. Ich war danach über eine Woche krank, vorher fühlte ich mich pudelwohl. Nie wieder.

Hallo :-)

Hast du nun eine Grippe oder einen grippalen Infekt?

Gute Besserung :)

keine Ahnung ich fühle mich total krank.

0

Ich dachte es hat sich schon herumgesprochen dass diese nutzlos und gefährlich ist. 

Nein, wenn die Pharma-unternehmen sagen, dass wir es brauchen, dann glaub ich es ihnen :D

0

Mein Betriebsarzt hat gesagt, dass ich hingehen soll.

0
@Asurfaen

sie ist durchaus nicht nutzlos. Ich lasse mich jedes Jahr impfen und hatte noch nie Probleme damit. Da ich chronisch krank bin, koennte bei mir die echte Grippe schwerwiegende Folgen haben.

Unser Putzpersonal hatte es im letzten Jahr erwischt, lagen beide 3 Wochen komplett flach, es ging ihnen total schlecht und waren gute 5 Wochen krank. Dieses Jahr lassen sie sich jetzt auch lieber impfen.

0

Was möchtest Du wissen?