Letale Dosis Chloroquin

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe / r Wodka2k

Teoretisch kann man an allem sterben wenn man es in zu grossen Mengen zu sich nimmt (z.B. auch Wasser kann bei 5-8 Litern in wenigen Stunden tötlich sein).

Wenn du merkst einige Nebenwirkungen zu spüren, z.B. Trübung der Hornhaut und eine Veränderung der Netzhaut im Auge, Magen-Darm-Beschwerden, Schlafstörungen, neuropsychiatrische Symptome und Hautrötungen würde ich die Dosis verringern.

Rate dir an dich bei einem Artz oder Apotheker zu informieren, vielleicht kann dir sogar dein Verkäufer helfen.

Hier hast du mal einen vergleich: http://www.springerlink.com/content/t736nv271085605p/ MfG Mailbobber

Die letale Dosis liegt etwa bei 330 mg·pro kg Körpergewicht. (In Ratten geprüft)

Aber auch weit darunter kann es zu schweren Nebenwirkungen kommen. Wenn du Beschwerden hast, wende dich umgehend an einen Arzt!

Hi! Also für eine letale Dosis müßtest Du schon sehr hoch überdosiert haben. Und da es zudem schon gestern war, war die Dosis ja offensichtlich nicht letal. Wegen Deiner Fragen zur Rezeptpflicht habe ich leider keine Ahnung. Lg

Wodka2k 25.08.2012, 19:34

Danke,das ist beruhigend. Ich wurde gestern bereits bewusstlos... Ich habe mal gegooglt. 3G sinds wohl auf jedem fall....also etwas weniger als eine Packung.

0

Was möchtest Du wissen?