lest die frage alles ist schon vergeben?


17.07.2020, 02:08

Edit: Ich wollte noch fragen welche Möglichkeiten es noch gibt als minderjährige Person online zu bezahlen ohne, dass die Eltern jedes Mal mit reingezogen werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Naja...da ich eben nachgedacht hab (wow) ist mir bewusst geworden, dass ich eigentlich sozusagen Vertragsbruch oder Betrug oder so begehe.

Genau. Und da ist es ganz egal, ob Deine Mutter Dir die Erlaubnis dazu gegeben hat. Es bleibt immer noch ein Vertragsbruch mit einem Bankhaus (denn nichts Anderes ist Paypal) und die Folge wird eine lebenslange Sperre Deiner Person sein außerdem frieren sie einfach Dein Konto ein sobald sie es merken und alles Geld das dann ggf. gerade darauf ist, das ist dann weg.

Evtl. kannst Du das Konto sauber auf "0" bringen (keine Schulden offen lassen!) und wieder schliessen, bevor sie es merken und dann hoffen, dass sie Dich wieder als Kunden annehmen (ist ja deren Entscheidung), wenn Du Dich dort in ein paar Jahren wieder anmeldest.

Hatte genau dasselbe Problem damals. Die wollten meine Daten haben weil ich mehr als 2300€ empfangen hatte, da ich mein Konto aber damals auch mit 16 gemacht hatte stimmten Ausweis und angegebenes alter nicht überein. Habe dann mit dem Paypal Kundenservice telephoniert und musste sollte dann ein neues Konto mit meinen echten Daten eröffnen (da war ich dann schon grade 18).

Konntest du dort auch deine alte Email Adresse und deine alten Zahlungsdaten verwenden?

0

Zu deiner Ergänzung:

Minderjährige sind per Gesetz nicht voll geschäftsfähig und "Verträge" von Minderjährigen sind schwebend unwirksam.
Deshalb lehnen (fast) alle Online-Anbieter Minderjährige grundsätzlich ab!
Sowohl Online-Shops als auch Zahlungs-Dienstleister

Ohne Mitwirkung und Einverständnis deiner Eltern darfst du bei Online-Anbietern quasi NICHTS machen, so lange du minderjährig bist.

Die AGB und Nutzungsbedingungen der Anbieter sind verbindlich und auch die Eltern können die NICHT außer Kraft setzen!

Also laut den AGBs ist es natürlich verboten Paypal unter 18 zu nutzen. Allerdings ist das weder Betrug, noch irgendeine andere Straftat, die du dort begangen hast.

Sehr unwahrscheinlich dass du dir da Probleme gemacht hast. Du brauchst dir überhaupt keine Sorgen mehr und du kannst dir jederzeit ein Konto wiedereröffnen

Was möchtest Du wissen?