Lesezeichen basteln und drucken

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Milliarden von Bildern mit allen möglichen Objekten gibt es im Internet. Man googelt nach dem Begriff des Objekts, was auf dem Lesezeichen zu sehen sein soll (Hund, Katze, Maus, Eule) und sucht sich in der Bildergalerie ein Bild aus.

Ausdrucken kann man es auf DIN A 4-Allzweckpapier aus dem Schreibwarenhandel (100 g/cm²). Dann schneidet man das Lesezeichen mithilfe eines Papierschneiders (z.B. Roll + Schnitt Trimmer von Firma Dahle) oder mit einer großen Papierschere aus. Man überklebt es beidseitig mit Buch-Klebefolie zum Schutz vor Beschädigung und Abnutzung.

Mari1985 22.08.2012, 08:30

es soll ja nicht irgendein Bild drauf sondern ein Foto von uns deshalb ja die Frage mit der Vorlage.

0
Paguangare 22.08.2012, 11:50
@Mari1985

Fotos, sofern sie mit einer Digitalkamera aufgenommen worden sind, kann man in ein Verzeichnis des Computers laden und mit einem Tintenstrahldrucker ausdrucken.

Eine bessere Bildqualität erhält man, wenn man das Foto von einem Fotodienstleister (Fotofachgeschäft oder Drogerie) abziehen lässt. Man sollte sich dazu überlegen, welches Format man für das Lesezeichen braucht.

Dann schneidet man sich vom Fotoabzug einen Bildausschnitt im Lesezeichenformat heraus. Fertig ist das Lesezeichen. Man könnte auch dieses noch mit einer Schutzfolie überziehen.

0

Wieso bestellen? Nimm eine normale Druckvorlage eines Lesezeichens, klebe deine Bilder vorne und hinten drauf, und gib das ganze in ein Laminiergerät und schweiße es ein. Fertig ;o) !

Lesezeichenvorlage:

http://www.kidsweb.de/lesezeichen_basteln/namen_lesezeichen/a_lesezeichen/a_lesezeichen.html

Die Bilder drauf brauchst du ja nicht, nur die reine Form.... .

Am oberen Ende machst du noch ein Loch rein, und flechtest aus drei Bändern einen Zopf - fertig ist das persönliche Lesezeichen.... .

Pappe in einer Fabre die du dir aussuchen kannst du dir aussuchen

Ich würde es aber danach noch lamiieren

Was möchtest Du wissen?