Leseschwäche?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dich schlecht konzentrieren kannst und langsamer bist, solltest du dich vielleicht mal an einen Lehrer wenden und ihn um Rat fragen. Und mehr lesen hilft natürlich auch. Schaden tut das auf keinen Fall. Am besten ist es, wenn du auch laut liest. Und du kannst es eventuell aufnehmen und dir später anhören.

Rede doch mal mit dem Lehrer darüber, aber eigentlich muß der das doch auch merken u. könnte dir eine Lösung anbieten, bzw. man kann doch etwas dagegen tun, soviel ich weiß.

lass dir einfach genug zeit beim vorlesen. Lehrer mögen es eh nicht wenn schüler schnell vorlesen. lässt du dir genug zeit umso geringer wird deine nervosität. so sockerst du vielleicht ja nicht. zuhause kannst du während des bücherlesens mitsprechen

Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf? Ich persönlich hatte vor allem in der Mittelstufe, genau das gleiche Problem. Versuch einfach in deiner Freizeit dir Bücher laut vor zu lesen irgendwann macht es klick und du fängst an flüssiger zu lesen. Mach dir nicht so nen Kopf das wird schon, Übung mach den Meister!

zoebebe97 29.08.2013, 19:23

Also ich bin 16 und im 11. Jahrgang ;-) zu Hause übe ich auch immer, laut zu lesen... vielleicht macht es dann ja auch irgendwann klick

0

Ich empfehle dir einen Augenarzt. Es hilft immer, wenn man professionelle Hilfe von Augenärzten bekommt. Also zögere nicht und gehe zu einem.

Leseschwäche glaube nich da würdest du auch nich so ohne probleme lesen können...übe.oder vielleicht bist zu aufgeregt

Was möchtest Du wissen?