Leserkreis lohnenswert? Verstecke Kosten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo andreas1983x,

ein Großteil der Kunden des Lesezirkel LESERKREIS DAHEIM sind Privatkunden und ja, es lohnt sich auch für einen privaten Haushalt Zeitschriften zu mieten.

Sie können sich Ihr ganz persönliches Leseprogramm aus über 200 Titeln zusammenstellen und sparen mindestens 30 Prozent im Vergleich zum Kioskpreis. Ein Austausch der Zeitschriften ist jederzeit möglich und sollten Sie mal keine Zeitschriften wünschen, weil Sie in den Urlaub fahren o.ä. ist dies auch kein Problem.

Eine versteckte Grundgebühr gibt es nicht, auch kommt kein Aufschlag für den Lieferservice hinzu. Die Kosten setzen sich lediglich aus den wöchentlichen Mietpreisen der Zeitschriften zusammen. Alle Mietpreise sind auf die Woche runtergerechnet, d.h. egal ob die Zeitschrift wöchentlich, 14-täglich oder monatlich erscheint, Sie müssen die Mietpreise lediglich addieren.

Wie aktuell Sie die Zeitschriften wünschen entscheiden Sie selbst. Wenn Sie sich für die aktuellen Ausgaben entscheiden, sind Sie Erstleser bei allen Zeitschriften, egal ob wöchentlich, 14-täglich oder monatlich erscheinend. Entscheiden Sie sich für ältere Ausgaben sparen Sie sogar noch mehr!

Ihre Wunschtitel werden jede Woche von einem Zusteller gebracht und wiederabgeholt. Wenn Sie sich mehrere monatliche Zeitschriften aussuchen, werden diese so auf den Monat verteilt, dass Sie jede Woche in etwa die gleiche Anzahl an Zeitschriften erhalten.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und stehe Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Kristina Hlawitschka

DAHEIM LIEFER-SERVICE GmbH

LESERKREIS DAHEIM

Bereich Marketing

Poßmoorweg 2 - 6

22301 Hamburg

Telefon: 040 / 2717 3353

Telefax: 040 / 2717 2005

www.leserkreis.de

Bitte beachten: Die Zeitungen sind nicht aktuell, man erhält also unter Umständen einen 4 Wochen alten SPIEGEL, etc.

das muss alles aus dem vertrag hervorgehen.

wenn du den nicht verstehst, ruf bei denen mal an.

bei diesen vielen fragen wird die nette frau am telefon bestimmt auflegen.

es geht nur um ein abo, nicht um deine rente!

Das ist schon klar. Aber es geht auch ums Geld.

Und ich habe ja nur gefragt, ob das jemand hat und wie es genau abläuft. Besonders bei Monatszeitschriften

0
@andreas1983x

aber willst du wirklich zeitschriften haben, die schon fremde leute (wie beim arzt) angegrabbelt haben?

konzentrier dich am besten auf eine, die dir gefällt und wenn du geld hast, kaufst du sie dir am kiosk. schreib dir das erscheinungsdatum in einen kalender, ist günstiger als so'n abo, wo du viel mist dazu bekommst. - das goldene blatt ????

0
@veraeva12

Hallo,

also die Wöchentlichen Zeitungen sind auf jedenfall aktuell und druckfrisch.

Gut bei den Monatszeitungen ist es was anderes, da könnte es wirklich sein, das jemand davor die Zeitung schon hatte.

Aber dafür kostet z.B eine teure Wissenszeitschrift die bis zu 7 Euro am Kiosk kostet auch nur 0,50€ - 1€ Leihgebühr.

Und die Arztzeitschriften sind meistens die noch älteren Ausgaben. Das wäre ein anderer Vertrag, da würde man bis zu 70 % sparen.

Aber im Prinzip hast du schon recht mit den Arztzeitschriften und die fremden Leute.

Aber nach meinem Wissen übertragen sich doch Bakterien nicht aufs Papier ?

Und ich würde diese Zeitungen jetzt auch nicht im Bett oder so lesen wie neue. Und danach auch wohl die Hände waschen :-)

Aber mal überlegen was ich mache.

0

Was möchtest Du wissen?