Leserbrief zu einem Buch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nunja, da die Aufgabe nicht weiter erwähnt, warum du den Leserbrief schreibst, musst du dir erstmal einen Grund überlegen (zb hat dir das Buch sehr gut gefallen, du möchtest das Buch kritisieren, oder aber du möchtest irgendeinen bestimmten Punkt diskutieren). Dann überlegst du dir deine einzelnen Punkte, die du mitteilen willst, ggf Argumente, und versuchst das ganze dann entsprechend als Brief umzusetzen. Ein Brief hat nicht viele formale Vorgaben (Anrede und so müsstest du kennen). Du sprichst den Addressaten direkt an (benutzt also du/sie), erklärst, warum du schreibst und bringst dann die vorher überlegten Sachen unter. Am besten zum Schluss noch in irgendeiner Form zur Antwort ermutigen (ggf generell Fragen stellen).

Es ist schwierig einen Leserbrief zu schreiben, wenn man ein Buch nicht vollständig gelesen hat.
Kannst du das nicht nachholen? Es hört sich doch sehr interessant an.

https://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/7709-krokodil_im_nacken.html

Was möchtest Du wissen?