Leseraufruf: Ärger mit Falschgold?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Persönlich habe ich mit Gold nur 1 x einen Betrug erlebt. Damals hatte ich noch nicht die Möglichkeit, mit Prüfsäure, bzw. Diamantprüfgerät zu arbeiten, ist schon Jahre her, es war ein Fake auf einem Flohmarkt. Weißgolduhr mit "Brillis", 18 ct. stand drauf. Damals wußte ich noch nicht, worauf ich achten mußte.

Münzen würde ich nur bei einer Bank oder bekanntem Geschäft kaufen. Aber mittlerweile sind die Leute so jeck auf Gold, was sie möglichst billig erwerben möchten, daß sie fast blind bei angeblichen Angeboten zugreifen.

Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr, würde aber gerne andere warnen. Ich lese hier die Fragen, denn Edelmetalle, Schmuck etc. gehören hier zu meinen Themen. Dabei wundere ich mich, wie unaufgeklärt viele sind, sie kennen nicht einmal die Gold- oder Silberstempel.

Dann hatte ich kürzlich angeregt, hier eine Art Spezialthema in Beratungsform einzuführen. 

Nämlich vor ca. 2 Monaten entdeckte ich eine irreführende Anzeige eines Schweizer Auktionshauses, auf der Rückseite meiner Programmzeitschrift. Da wurde spottbillig eine Goldkette (Beschreibung "echtes massives Gold") und ein Anhänger voller Brillanten für unter 100 E angeboten. Keine Karat- oder Goldstempelangabe.

Ich schrieb die an und bat um Angabe welchen Goldes es sich handelt. Zuerst keine Antwort erhalten, auf meine erneute Anfrage, hieß es dann, das sei irrtümlich so in der Anzeige geschrieben, man wolle der Redaktion Bescheid geben das bei der nächsten zu ändern. Kurz darauf entdeckte ich wieder diese Anzeige, genau mit dem unveränderten Text.

Wenn Sie möchten kann ich Ihnen weitere Infos dazu geben, Foto von der Anzeige und Adresse

Ich gehe davon aus, daß es sich nur um vergoldeten Schmuck handelt. Will ich aber nicht behaupten, da ich ja nur die Anzeige in Händen hatte..

Ich kaufe regelmäßig Gold bei den Onlineshops von ESG, silber-werte und anlagegold24 - bisher lief alles einwandfrei. Bei Ebay zu kaufen traue ich mich nicht, da ist mir das Risiko zu groß, dass Falschgold vertickt wird ;)

Hattet ihr schon einmal Ärger mit Falschgold oder Fake-Shops?

Nein. Ich kaufe bearbeitete Edelmetalle ausschließlich beim Juwelier meines Vertrauens und Barren sowie Anlagemünzen bei meiner Bank.

Nein. Ich habe mein Gold bei Pro Aurum gekauft und bei meiner Hausbank verkauft.

Nein. Ich kaufe kein Gold. Vor allem nicht bei eBay.

Wer kauft denn Gold bei Ebay und Internet-Shops ????

SORRY, selbst schuld :-(

Nein, ich weiß meinen Kopf zu gebrauchen.....

Was möchtest Du wissen?