Lesen Pro / Contra

5 Antworten

Was ich am lesen finde? Ein Buch ist es was wunderbares. Wenn man sich in die Geschichte hineinlebt. Wenn die eigene Fantasie die Figuren zum leben erweckt. Wenn dich die Geschichte so gefangen nimmt, dass du nicht mehr aufhören kannst und willst. Wenn du mit leidest, dich mit freust oder du auch einfach nur un eine andere Zeit, Epoche, Land reist. Wenn die Geschichte wieder lebendig wird. Bücher sind eine Bereicherung. Was dagegen spricht: Der Platz in der Wohnung wird einfach zu wenig für die Bücher. Und die Besten kann man nicht weggeben.

Nunja für denjenigen der noch nie ein Buch gelesen hat ist es natürlich doof!

Aber wenn man sein Genre findet, dann hat das definitiv nur Vorteile. Mann kan Entspannen und lernt eine Geschichte kennen die in Ihrer ausführlichkeit einen Film um Welten übertrifft. Man kann den Altag ausblenden! Man wird besser in Rechtschreibung, Satzbau und Grammatik!

Also hat lesen wirklich viele Vorteile!

Lesen bildet und unterhällt - und vorallem fördert es die Phantasie. Denn anders als bei einem FIlm wo einem jedes Bild vorgekaut wird und man nur zugucken muss, muss man sich beim lesen vieles selber vorstellen, wodurch zwischen der Geschichte und dem Leser eine Interaktion stattfindet und die "erlebte" Geschichte immer individuell ist. Deshalb sind Bücher nie gleich, wenn man sie ein zweites mal liest.

Was möchtest Du wissen?