Lesen Menschen von vereinen trotzdem ihre Mails?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey,

Wie das bei diesem Mann in diesem verein ist können wir dir natürlich nicht sagen, aber ich denke schon dass die Mails ab und zu gelesen werden (es sei denn, niemand betritt mehr das Gebäude in dem der PC steht, wo diese einzelne Mailadresse drauf ist), schließlich läuft die Organisation ja weiter, auch wenn gerade nichts stattfindet. Vielleicht ist das ja auch seine Private Mailadresse bzw läuft über ein privates gerät und ich denke das wird auch gecheckt. Du bist wahrscheinlich nicht die einzige die sich jetzt gerade informiert und über einen Beitritt nachdenkt. Das ist ja jetzt gerade eine super Zeit dafür. Ein Ansprechpartner bleibt ein Ansprechpartner, ob der Verein zu ist oder nicht. Der macht das ja weiterhin beruflich.

LG

In der Regel schon. Wenn es ein Fussballverein ist, wird in der Regel die E-Mail-Adresse vom Abteilungsleiter hinterlegt wo er dann über Neuigkeiten benachrichtigt wird. Wenn man ganz sicher sein will, kann man eine Übermittlungs- und Lesebestätigung anfordern. Dann weiß man, dass die E-Mail gelesen wurde. Mache ich oft über Office Outlook.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Bei dem Gehalt, das die "Vereinsmanager" bekommen, gehört das Beantworten der Mails zu der entsprechenden Bearbeitungspflicht.

Kommt natürlich auf den Verein an, aber bei meinem wird täglich das Postfach kontrolliert.

Nur weil es keine Vereinsaktivitäten in Präsenz gibt, heißt das ja nicht, dass es keinerlei organisatorische Dinge zu erledigen gibt.

Was möchtest Du wissen?