Lesekenntnisse in Französisch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du scheinst von deinem künftigen Fach wenig zu wissen.

Gerade in der Archäologie (im weiten Sinne) sind Deutschland und Frankreich noch heute führend. Deshalb sollen angehende frz. Archäologie-Studenten Deutsch lernen und einigermaßen beherrschen. Und dasselbe gilt für deutsche, was frz. angeht.

Du sollst einfach in der Lage sein, Forschungsberichte bzw. Sekundärliteratur lesen zu können, auch wenn sie frz. formuliert sind.

Natürlich gehört auch Englisch dazu.


 

BenniRoR 19.01.2017, 23:12

Finde ich völlig überflüssig, zu mal so gut wie alle Forschungsergebnisse jedweder Forscher schon lange ins Deutsche übersetzt wurden. So zwingt man Leuten Französischkenntnisse auf, wobei das eigentlich doch gar nicht nötig wäre.

Und von irgendeiner wildfremden Person lass ich mir überhaupt nicht attestieren wie es um meine historischen Kenntnisse steht.

0
achwiegutdass 19.01.2017, 23:24
@BenniRoR

"Finde ich völlig überflüssig, zu mal so gut wie alle Forschungsergebnisse jedweder Forscher schon lange ins Deutsche übersetzt wurden."

Dise Behauptung zeigt, dass du davon nichts verstehst. Aber es ist bequem, sich die Wirklichkeit so zurechtzuschneiden, damit sie dann auch deiner Faulheit entspricht.

 

"Und von irgendeiner wildfremden Person lass ich mir überhaupt nicht attestieren wie es um meine historischen Kenntnisse steht."

1. Davon war gar nicht die Rede - du bist offensichtlich nicht nur faul, sondern auch begriffsstutzig.

2. Wenn du Antworten von "wildfremden Personen" vermeiden willst, dann sollst du am besten darauf verzichten, Fragen in einem Forum zu stellen.

1
Kristall08 19.01.2017, 23:29
@BenniRoR

Finde ich völlig überflüssig, zu mal so gut wie alle Forschungsergebnisse jedweder Forscher schon lange ins Deutsche übersetzt wurden.

Das ist falsch. Es ist so gut wie gar nichts übersetzt, man muss sich durch die meisten Publikationen im Original durchkämpfen. Und du wirst noch viel mehr Sprachen als nur Französisch brauchen.

Deine "Meinung" ist da gottlob unmaßgeblich. Mit einer derart überheblichen und engstirnigen Einstellung wirst du es in der wissenschaftlichen Welt sehr schwer haben.

2
ymarc 20.01.2017, 00:00
@Kristall08

+1

Französische Studenten der Archäologie müssen Abhandlungen auf Deutsch u.a. lesen können!

0

Dann ruf in der Fakultät an und frag nach. Es ist schwer zu sagen wieso eine spezifische Uni für einen spezifischen Studiengang eine spezifische Vorkentniss haben möchte. 

Kristall08 19.01.2017, 23:31

Ja, nur Französisch ist merkwürdig. Bei den meisten anderen muss man mindestens auch noch Arabisch können. 3:)

0

Die ersten und bedeutendsten Erforscher der antiken ägyptischen Welt waren Franzosen. Deren Aufzeichnungen lesen zu können, ist für dieses Studium wichtig.

Was möchtest Du wissen?