Lesbische Beziehung in der Schule?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey Maike :) erstmal finde ich es toll das du dazu stehst ...geh vielleicht mal ein Schritt auf sie zu ... und entscheidest das am besten zusammen ... und überlegt was für euch die beste Lösung ist. LG Johanna

Wenn aus euch ein Paar werden sollte, musst du mit ihr absprechen, wie ihr es in der Schule halten wollt. Ein lesbisches Paar ist leider auch heutzutage noch oft Ziel von Anfeindungen oder dummen Kommentaren. Ihr seid beide noch jung, überlegt genau, ob ihr das aushalten würdet. Aber vielleicht ist es auch ganz einfach, ich kenne eure Mitschüler ja nicht.

Schwierig, aber ich liebe eine junge Frau, die allerdings nur auf Frauen steht. Sag es frei heraus, denn dann verhindest Du Missverständnisse und Probeme. Du hast Dich doch schon geoutet, so heisst es doch so schön :)

hey, danke das ihr so schnell geantwortet habt. wir haben natürlich nicht vor irgendwen zu provozieren oder sonst irgendwas, aber hetero paare zeigen sich doch auch wie en paar in der öffentlichkeit. Das ist ja auch in der Schule so..unsere Schule naja. Die Jungs sind unreif bis zum geht nicht mehr und die mädchen reden nur über ihre Feiergeschichten. Liebe Grüße Maike :-)

wie jedes andere paar auch. Wenn sich zwei Frauen lieben ist das genauso normal, wie bei einem Mann und einer Frau. Jedoch war bei mir mal ein lesbisches Paar auf der Schule, die es regelrecht zur schau gestellt haben. Die küssen sich im Türrahmen, dmit man nicht durch kann, halten ständig Händchen und knutschen rum. Das wäre aber auch bei Mann und Frau störend.

Wieso sollte ihr euch wie normale Freunde verhalten müssen?

Solange ihr in der Schule seid: VERHEIMLICHEN. Sonst machen euch die Kinder das Leben zur Hölle. Habe ich auch schon mitbekommen.

Selenus 30.06.2014, 16:43

Verheimlichung, Unterdrückung, [...] vor Fortschritt?

Würde jeder Mensch so leben, ich glaube, wir stünden noch weit vor dem Mittelalter.

1
Schuhu 30.06.2014, 16:45
@Selenus

Aber man kann nicht von jedem verlangen, ein Märtyrer zu sein. Jeder darf entscheiden, was er der Öffentlichkeit mitteilt, und was eben nicht. Reden und Schweigen - beides hat seine Berechtigung.

2
Selenus 30.06.2014, 16:51
@Schuhu

Das Stimmt, ändert jedoch nichts an der Schlechtigkeit, welche ich kritisiert habe.

Wäre der Rat so formuliert, dass beide Seiten erläutert sind, hätte ich ihn nicht kritisiert. Mladen hat allerdings nur eine Seite erwähnt und diese direkt als Aufforderung formuliert. Das ist es, was mich stört. ;)

2
Mladen123 30.06.2014, 18:36

Das war halt mein Rat und ich wollte es auch so formulieren ;)

0
mich dann verhalten soll...also in der schule.

DAS hat in der Schule gar nichts verloren...DAS ist eure Privatsache!

Was möchtest Du wissen?