Lesbisch,bi oder hetero... wie erzähle ich es jmd?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey du :3

Also erstmal,... du bist erst 15, da kann es doch auch sein, dass sich in den nächsten Jahren noch etwas an deiner Einstellung ändert. Aber generell gibt es ja eine gewisse Anzahl an Mädchen, die so in beide Richtungen gepolt sind und auch mal gerne einer Dreier mit einem Mann und einer Frau gemeinsam Sex haben wollen. Ist nicht unüblich, sowas gibt es :)

Aber wenn es so ist, dann solltest, zumindest deiner Familie gegenüber, so ehrlich sein und sagen, wie du denkst. Die bringen sehr viel Verständnis dafür auf, da muss dir nichts unangenehm sein! Einfach ansprechen, so blöd es sich anhört und so schwer es ist. :)

Ich finde es wichtig, dass man dazu steht, wie man ist und sich nicht verstellt. Du bist du selbst, einzigartig und wertvoll, weil es dich nur einmal in dieser Form gibt. Deswegen mögen dich auch deine Freunde und deine Leutiis, und wenn das so ist, dann brauchst du dich dafür nicht schämen oder ähnliches. Kopf hoch, sonst fällt das Krönchen runter :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir Raten, dass du dich davor mit Jungs aus deiner Umgebung triffst, die das Gleiche empfinden...

Auf Plattformen wie dbna kannst du meist schwule Jungs aus deiner Umgebung finden und dich vielleicht auch in die Richtung ausprobieren ;D

www.dbna.de

Wenn du das Gefühl hast den Richtigen gefunden zu haben, kannst du dich ja immer noch bei deinen Eltern Outen...

Hauptsache du hast einen Grund für ein Coming out bei deinen Eltern. Das kann zum Beispiel sein, dass du sie nicht mehr anlügen musst wenn du dich mit  anderen Jungs triffst.

Hab mich auch mit 15 (fast 16) Jahren bei meinen Eltern geoutet. Das ganze wird aber natürlich nicht leicht aber das Ziel ist ja, dass du die ganzen sorgen weg hast, ob dich deine Eltern so akzeptieren.

Wenn du denkst, dass du bereit dafür bist kannst dir mal ein Paar Videos auf YouTube anschauen... dort wird das oft besser erklärt als hier auf GF.net

Du kannst auf jeden Fall zu deiner Mutter gehen und sagen "mum ich bin schwul" (ich meine das kannst du schon machen, aber es is um einiges schwerer ;D)

Um dir das ganze ein Bisschen einfacher zu machen, musst du deine Mutter irgendwie dazu bringen dich zu fragen "was ist denn los?" Nach dieser Frage kannst du nicht einfach einen Rückzieher machen, was die ganze Sache um einiges leichter macht. 

Das bekommst du ganz einfach hin indem du zu deiner Mutter gehst und sagst "Mamma ich muss dir was wichtiges sagen!!!" darauf wird sie dich wahrscheinlich Fragen was los ist... Darauf antwortest du dann natürlich mit "Ich steh auf Jungs"/"ich bin schwul"/"ich bin BI" etc. 

Hoffe alles geht gut bei deinem Coming out... wünsch dir viel Glück ^-^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?