LES PAUL UMBAU

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann man theoretisch duchaus.

Dazu muss dann aber auch eins dran, was die richtige Breite bzw den richtigen Bolzen- u. Saitenabstabd hat.

für Gibson artige Gitarren gibts also (theoretisch) auch Floyds.

AABER!

Bei nem Floyd wird ja der Korpus durchfräst und hinten einiges weggenommen, wg der Federkammer.

Deine Paula würde danach sicherlich nicht mehr gut klingen.

Es gibt aber aufgesetzte Systeme, wo man den Korpus heile lassen kann.

Sowas gabs auch mal von Gibson. Das war n Kahler Tremolo, was mit Torsionsfeder funktionierte.

Ich glaube Kahlersachen gibts wieder.

Google halt mal nach Kahler Hybrid 7200 usw. da gibt aber noch weitere Modelle.

N Floyd würde ich NICHT an ne Gibson basteln.

Evtl gibts da auch was von Wilkinson.

Kannst du prinzipiell schon, aber ich würde davon abraten. Die Gitarre is doch shcon so schön :D Es ist evtl möglich, dass die Physik der Gitarre den Umbau nicht zulassen würde, aber konsultiere da eifach mal nen Gitarrenbauer und bring ihm des schöne Ding vorbei^^

Was möchtest Du wissen?