Lerntips für die Examvorbereitung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Tag,

es gibt verschiedenste Lernmethoden. Welche Lernmethode für einen persönlich die richtige ist sollte man selbst herausfinden.

Für alle Lernmethoden von entscheidender Bedeutung ist, dass man das zu erlernende Wissen vollständig vorliegen hat. Ansonsten kann man nichts lernenen. So wie ich deine Frage verstehe scheitert es aber hier. Du hast zwar das Buch, das ist aber nicht genug ?

Ich würde dir empfehlen dir erstmal das Buch durchzulesen. Es gibt verschiedene Lesetechniken die teilweise auch sehr schnell funktionieren. Ich persönlich lese eine text einmal und beim zweiten mal markiere ich mir die wichtigsten Dinge um diese später zu lernen. Es ist sinnvoll die wichtigsten Punkte zu einem Thema dann heraus zu schreiben.

Man kann dafür Karteikarten nutzen. Auf die Vorderseite schreibt man sich das Thema und auf die Rückseite das wichigste zum Thema. Größere Themen muss man auf viele Karteikarten aufteilen um effektiv zu arbeiten. Hier mal ein Beispiel: Voderseite: "Gutefrage.net". Rückseite: "Frage-Antwort Platform. Content-Farming".

Wenn Du bei einigen Themen aus dem Buch, dann merkst das ist zu wenig (das wird sicher nicht bei allen Themen sein) dann kannst du dies selektiv durch deine Aufzeichnungen später ergänzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mandy224
28.10.2015, 15:58

Meine Lernmethode habe ich ja eigentlich, wie du schon sagst: Ich lese mir den Text durch, markiere mir die wichtigsten Punkte, schreibe sie raus und lerne anhand der erstellten Lernzettel. Für diese Methode habe ich nun aber leider keine Zeit mehr.

0

Hallo Mandy224,

gründe mit anderen, die in der gleichen Situation sind, eine Lerngruppe und trefft Euch regelmäßig zum gemeinsamen Lernen. Den größten Lerneffekt hat man, wenn man anderen erklärt, was man selbst schon weiß (oder meint zu wissen)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?