Lerntechnicken

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

kommt drauf an für welchen Stoff/Fach du lernen willst.

Naturwissenschaftliche Sachen wie Mathe oder Physik einfach stur Übungsaufgaben rechnen und rechnen und rechnen....

Zum Stoff auswendig lernen, keine Ahnung vllt. Geschichte oder so, schreib ich oft nochmals Zusammenfassungen vom Stoff per Hand. Also Lernzettel zb. Diese Zettel lern ich dann auswendig, und bin immer wieder erstaund, wie schnell ich das rein bekomme, wenn ich es vorher alles nochmal selbst geschrieben habe.

Gute Techniken sind, sich einen Plan zu machen, also einen Lernplan, auf dem steht, wann du was wiederholen möchtest. Wichtig ist einfach, dass du alles oft wiederholst, so kannst du dir es besser und länger merken. Ausserdem könntest du dich für Sachen die du geschafft hast belohnen, so kannst du die beim Lernen auf etwas freuen. Wenn du auswenig lernen möchtest, helfen meist Karteikärtchen.

Wenn du meine beiden dir hier geposteten hilfreichsten Antworten einmal anschaust, wirst du sicherlich fündig. Ganz wichtig ist, mit allen Sinnen zu lernen. also nicht nur lesen, sondern auch**** laut**** lesen, niederschreiben was du gelesen hast. am besten du hast jemanden danach, dem du das vortragen kannst, dann merkst du nämlich was dir noch fehlt. Zeichnungen machen, Figuren zum Text bewegen und so was ist sehr hilfreich, denn das schafft die Lernstrukturen, wo du sonst nur Worte hast. !

LiaCathlyn2 > ist ein Button -Ignorant und kommt auf den Index

Was möchtest Du wissen?