lernt man bei taekwondo katas wie bei karate?

4 Antworten

Hi

Es kommt darauf an welches Taekwondo du ausübst :)
Möchtest du Traditionelles Taekwondo erlernen oder möchtest du doch lieber einen der beiden großen Verbänden ITF und/oder WTF beitreten?

Der Unterschied zwischen tradition, WTF und ITF sind folgende Punkte

1) Im traditionellen geht es eher um mentale Stärke. Es geht nicht um Wettkampf und die Formen ("hyongs") stehen im Vordergrund

2) In WTF und ITF steht der Wettkampf sehr im Vordergrund. WTF Taekwondo ist ja auch bekanntlich bei den Olympischen Spielen vertreten :) Doch das ist jetzt ein anderes Thema. ITF Taekwondo ist dem traditionellen Taekwondo sehr ähnlich. Hier lernst du ebenfalls Formen die sich "Tuls" nennen. Diese sind allerdings genau das gleiche wie die Hyongs des traditionellen TKDs. Bis auf dem Wettkampf ähneln sich ITF und Tradition also sehr. Im WTF TKD lernst du Poomsae. Poomsae sind genauso  Formen wie Tul und Hyong, allerdings sind diese Formen meistens kürzer.

ITF und WTF sind übrigens zwei Abkürzungen der Verbände :)

ITF bedeutet "International Taekwondo Federation"
WTF "World Taekwondo Federation"
Es gibt noch zahlreiche Unterschiede zwischen diesen drei Arten des Taekwondo. Es ist also ein sehr Umfangreicher Kampfsport :)

Woher ich das weiß:Hobby – Trainiere seit mehreren Jahren Kampfsport (trad. Taekwon-Do)

je nachdem, in welchem verband du bist, lernst du poomsae oder hyong (oder palgae).

Was genau gefällt dir denn an Karate nicht mehr? Würde da noch etwas mehr überlegen, was dir genau nicht gefallen hat. Katas oder Yong oder poomse gibt es auch beim TKD. Ja nach Stil wird da mehr oder weniger Wert drauf gelegt.

ja war ja 4-5 jahre bei karate und es ist einfach langweilig geworden haben einfach nur scheiß gemacht weiß nicht obs am lehrer gelegen hat oder ob das bei anderen auch so ist aber innerhalb der 4 jahre würd ich schon gerne was lernen das mir auch was bringt :) und auf taekwondo bin ich gekommen weil ich allgemein mehr mit beinen machen will so kick mäßig ^^

0

ich krieg immer einen zustand, wenn da "kata" steht, bloss weil der handelsuebliche westler sich nicht zwei oder drei begriffe in verschiedenen sprachen merken will.

beim taekwondo sagt man nicht kata. kata ist japanisch, taekwondo ist eine koreanische kampfsportartart und die meisten koreaner sind da ziemlich empfindlich.

geht nicht gegen dich, bloss gegen die youtube-beschreibung -.-

0

Was möchtest Du wissen?