Lernt ein Welpe von einem 16 Jahre alten Hund?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

fuer eine 16 jaehrige alte hundedame ist die zufuegung eines welpen eine unnoetige belastung - oft endet das mit mopping des aelteren hundes -weil so ein welpe ist es ein toateler stress.

bitte macht es nicht!

ansonste lernt ein welpe viel von einem aelteren hund -aber auch die negativen sachen!

Ich weiß nicht so recht aber ich würde (so hart es auch klingt ) den Welpen erst holen wenn der alte gestorben ist sonst bauen die beiden warscheinlich eine enge Bindung auf und wenn dann der alte gestorben ist dann wird der Welpe den den alten suchen und er wir es nicht verstehen . 16 Jahre sind für einen Hund ja auch schon sehr alt . Sorrrrrrrrryyyyyy vlg Kooikerfan :?

Ja und nein.

Das betteln schaut sich der junghund vielleicht ab, das mit dem geschaeft eher unwahrscheinlich. Ein hund lernt vom anderen hund, ja, aber nicht alles und nicht immer. Wenn allerdings der aeltere hund nichts mehr lernt, wie behauptest, dann stellt sich die frage, warum ein junger hund lernen sollte.

Es ist ein irrglaube, dass die reine haltung von einem ansatzweise ausgebildeten hund und einem junghund eine ausbildung ersetzen oder weitestgehend ueberfluessig machen wuerde, der junghund muss dennoch ausgebildet werden und nur, wenn die selbsn fehler und inkonsequenzen erneut gemacht werden lernt der junghund das fehlverhalten erneut. Also bildest den junghund richtig aus, bettelt der nicht, auch, wenn der althund bettelt, wenn viele andere verhaltensmuster nicht willst, uebst also mit dem junghund und trainierst es ab .... leitest es um und schon hat der eine hund des verhalten und die faehigkeit, der zweite eben nicht.

Mein Hund beißt beim Spielen..

Ja Hallo, um es kurz darstellen zu können, beschildere ich euch mal die Situation. Ich habe einen Welpen, der 9 Wochen alt ist; Golden Retriever. Sie ist sehr verspielt, und schläft sehr viel. Wenn ich dann mal mit ihr spiele, fängt sie an meine Finger zu lecken, dann sie in den Mund zu nehmen; und letzendlich beißt sie fest zu. Wenn ich versuche "AUS" zu sagen, lauscht sie kurz und macht wieter, nehm ich sie weg, kommt sie hinterher und bespringt mich. Es ist auch manchmal, das sie in meine Füße beißt oder auch gar in meinem Gesicht rumkaut; Nase, Mund, Wangen.... nur wenn ich schlafe bzw wenn ich auf dem Boden liege. Ich weiß es ist ein Welpe, aber wenn er sich das angewöhnt dann ist das später auch noch so, und kann warscheinlich zu Problemen führen...:-) Hoffe auf antwort!;-)

  • Paul
...zur Frage

Mein Welpe mag sein Geschirr nicht?

Hallo :)

Ich habe ein kleines Problem mit meinem 11 Wochen alter Golden Retriever Welpen Heute geschah folgendes : Wir ziehen dem Kleinen sein Geschirr an und gehen mit ihm raus wie schon gedacht machte er wieder mal nichts draussen Zuhause angekommen liesen wir ihn in den Garten mit Geschirr aber ohne Leine ( im Garten macht er eigentlich immer sien Geschäft.) Er rennt wieder rein kurz nach dem wir sein Geschirr ausgezogen haben erledigt er es drinnen..

Kann es sein das er wegen dem Geschirr draussen nichts macht & sollte ich ihm lieber ein Halsband kaufen?

Oder war es doch nur weil alles für ihn neu ist & er aufgeregt ist?

Und habt ihr irgendwelche Tipps wie ich es ihm besser beibringen kann?

...zur Frage

Hilfe, mein Welpe macht draußen nicht sein Geschäft?

Mein Welpe, 5 Monate, hat zwar schon 2-3 mal draußen sein großes Geschäft gemacht aber das Kleine nur in der Wohnung. Ich gehe nach dem essen,spielen und schlafen raus und auch wenn er sich so verhält wie er sich verhält bevor er in der Wohnung macht. Aber sobald ich draußen bin, und obwohl ich sicher weiss er muss,macht er draußen alles Mögliche außer dass was er soll. Ich gehe auch immer zu der Stelle an der er schon mal gemacht hat aber er lässt sich von ALLEM ablenken und macht nichts. Ich muss zugeben ich bleibe nicht jedes mal 2 Stunden draußen um zu warten bis er was macht. Ich gehe dann rein er will sofort ins andere Zimmer (ich habe da die Türe geschlossen sonst würde er da liebend gerne immer hinmachen) und er bellt dann vor der Tür und hört natürlich nicht auf. Ich bin echt verzweifelt !!! Freue mich über Tipps und Erfahrungen.

...zur Frage

Gentest Hund?

Wenn bei einem DNA-Profil eines Hundes folgendes steht...

Genotyp N/N (A). Erbgang: autosomal-rezessiv

... bedeutet dies automatisch, dass bei diesem Hund die Möglichkeit an HD zu erkranken, bzw. es an einen möglichen Wurf weiterzugeben schwer ist?

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und freue mich auf Eure Antworten!

...zur Frage

Wie gewöhnt man einem Hund das Betteln ab?

Wenn ich ihr ihr Futter gegeben habe und sie es gefressen hat, dann will sie noch mehr obwohl sie schon genug hatte. Wenn ich esse will sie etwas abhaben. Ich gebe ihr nichts, weil sonst einmal gegeben wird es nur noch schlimmer mit dem Betteln. Was kann ich tun, damit der Hund nicht mehr bettelt? Oder denkt ihr das gehört einfach beim Hund dazu und lässt sich nicht ändern?

...zur Frage

Kann ein Welpe von 8 bis 13 Uhr sein Geschäft halten?

Mindestens seit dem ich 6 bin frage ich jede Weihnachten und jeden Geburtstag meine Eltern, sie sollen mir bitte, bitte, bitte einen Hund schenken. Nun wurde mein Flehen, mein Betteln erhört. Wir waren im Tierheim und ich habe mir einen schönen Welpen ausgesucht. Am 24. werden ihn meine Eltern abholen.

Wie wird der Welpen stupenrein, wenn 8-13 Uhr niemand zu Hause ist? Ich habe Angst, dass er es am Anfang noch nicht so lange aushält. Könnt ihr bitte Tipps geben? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?