lernt das katzenbaby selber aufs klo zu gehen oder bringt mutter das bei

13 Antworten

Wenn das Katzenkind lange genug bei der Mutter sein darf (was heute leider oft nicht beachtet wird), lernt es das von seiner Katzenmama. Wenn du dann dieses Kätzchen zu dir holst, mußt du ihm nur noch zeigen, wo sein Klo steht, und im Normalfall wird es dieses benutzen.

Wenn man in einem Ausnahmefall ein Kätzchen zu früh bekommt (normal sollte es mindestens 12 Wochen alt sein), weil z.B. die Mutter gestorben, unauffindbar, krank oder sonstirgendwie nicht zur Verfügung ist, dann kann es sein, dass die Minimiez noch nicht weiss, wo sie ihr Geschäft hinmachen muß. Dann mußt du ihr das eben zeigen, quasi als Mutterersatz. Es liegt aber in der Natur der Katze, ihre Hinterlassensschaft zu verbuddeln. Es genügt, wenn du das Kleine immer in sein Kistchen setzt, und mit seinem Pfötchen eine Scharrbewegung macht. Oder falls es mal auf den Boden macht, nimm es schnell und setz es in sein Klo. So wird das die kleine Katze auch von dir lernen.

Wenn die Mamikatze selbst das Katzenklo kennt, dann bringt sie es ihren Babies bei. Meine Mamikatze war ne Strassenkatze, die kein Katzenklo kannte. Ich habe einfach eines ihrer Babies genommen, ins Katzenklo gesetzt, mit den Vorderfüsschen des Kleinen Scharrbewegungen in der Katzenstreu gemacht und alle anderen Babies und auch Mami haben es von diesem Kleinen gelernt.  

Wenn die kleinen lang genug bei der Mutter sind bringt sie es den kleinen bei. Es kann aber auch gut möglich sein das der Mensch sie daran gewöhnen muss. Meine katze hab ich immer drauf gesetzt und dann hat es prima von alleine funktioniert.

Was möchtest Du wissen?