Lernmotivation verloren!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich bin auch mitten in der Matura gerade :) Und was mir immer hilft, ist, dass ich alles relativ locker sehe und versuche dem Lernstoff immer etwas positives abzugewinnen - so macht's mehr Spaß und man merkt's sich besser :)
Aufschieben und nicht lernen hilft hingegen nicht, weil man damit sowieso immer stress hat, auch wenn man nicht lernt, und man kurz vor der Mündlichen sich dann denkt 'Ich brauch nocht so viel in so kurzer Zeit', was natürlich auch die Motivation senkt.
Ich höre immer wieder, dass ein Lernplan gut sein soll, da man sich da ganz klare Zeiten und Themengebiete für diese Zeit setzt und man dann nicht im Dauerstress mit dem Gedanken 'ich sollte doch lernen' ist.
Viel Glück für die Mündliche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArisaSonoda
18.05.2017, 13:15

Danke dir. Auch viel Glück und Erfolg!

0
Kommentar von rrrer
18.05.2017, 14:08

Danke dir :)

0

da hilft nur, dich zwingen aufzuraffen, schokolade hilft wirklich nicht, du hast noch 2 Wochen zeit, es geht um deine zukunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setze dir Ziele, was bringt dir ein Matura, wo willst du hin. Was wäre wenn ich das Matura nicht schaffe... dann hast du eventuell deine Lernmotivation wieder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klink dich ruhig mal 1 tag aus und mach was total anderes; dann gehts mit neuem schwung weiter.... viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?