Lernmittel von Schule oder amt bezahlen lassen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Bedürftige Kinder und Jugendliche haben einen Rechtsanspruch aufs Mitmachen ... Mit dem Bildungspaket können Lernmaterialien und Beförderungskosten bei Besuch einer weiterführenden Schule bezuschusst werden"

http://www.bildungspaket.bmas.de/

Ihr seid das aber nicht, daher gibt es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zuschüsse vom Staat sind für Menschen gedacht, die die Kosten sonst nicht tragen können. Wenn jemand über genug Geld verfügt, sich aber entscheidet, es für andere Dinge auszugeben, ist doch nicht einzusehen, dass der Steuerzahler die Bücher und Fahrten bezahlt. Das mit der Lernmittelfreiheit gilt im übrigen sehr eingeschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moschokko123
28.08.2013, 17:33

ja aber die Lernmittelfreiheit besagt doch dass alles was man zum lernen an Büchern undso braucht vom Land gestellt wird oder nicht?

0

Wenn du bedürftig bist, kannst du bei dem Amt einen Antrag stellen. Da beide Eltern aber arbeiten, sieht das nicht so gut aus. Die Ausgaben haben deine Eltern ja selber in der Hand und müssen da selber schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern unter einem bestimmten Einkommen liegen bekommt ihr Hilfe. Dabei ist es egal was sie für Ausgaben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die Klassenfahrt angeht: niemand zwingt dich mitzufahren. Du kannst auch zu Hause bleiben und weiter in die Schule gehen. Das kostet kein zusätzliches Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moschokko123
28.08.2013, 17:32

Doch die Lehrer zwingen uns mitzufahren, da es eine Studienfahrt ist

0

Was Du nicht einsiehst, steht auf einem anderen Blatt.Wenn Du nicht bedürftig bist, müssen Deine Eltern zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?