Lernmittel kosten Bernd Blindow Schule?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ich kann dir jetzt nur von meinen Erfahrungen von einer anderen PTA-Schule erzählen. 

Bei dieser waren die Lernmittel nicht dabei. Unter anderem mussten da die ausgedruckten Blätter, Exkursionen und am Anfang Mantel, Brille andere Hilfmittel selbst bezahlt werden. Vor allem kosten aber die Skripte wirklich einiges.

Darüberhinaus musst du selbst für zerbrochene Glasgeräte aufkommen. Jedes zerbrochene Gerät muss bezahlt werden (außer bei uns die ganz billigen). Da wurde bei uns eine Haftpflichtversicherung empfohlen, hab ich aber nicht gebraucht, bei anderen war es besser.

Wie es bei der Blindow Schule ist kann ich dir aber nicht genau sagen, denke aber dass es sehr ähnlich ist, ruf doch einfach mal da an. 

Wenn du wirklich an dem Beruf interessiert bist und du denkst dass du die, wirklich sehr anspruchsvolle, Ausbildung durchziehst, lass dich davon nicht abschrecken. Evtl. kannst du da über einen Bildungskredit nachdenken. Da der Beruf sehr gefragt ist, dürfte das kein Problem sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss alles aus eigener Tasche zahlen, und extra für Lernsmittel (Bücher) . Im Unterricht werden Bücher seht selten benutzt. Ich habe deswegen kein Cent dafür ausgegeben 

Und das sind meine Erfahrungen an der Bernd blindow Schule Mannheim 

-Die Ausbildung hat am 12.9.16 begonnen und ich dürfte an 6.10.16 einsteigen. Die Tage (von 12.9bis 6.10) wurden als Fehlzeiten angerechnet. Das weiß man auch , wenn man die Schule verlässt/weggeht. Der Erste-Hilfe-Kurs, der alle von meine Klasse im September gemacht haben,da ich erst im Oktober mit der Ausbildung angefangen habe, dürfte ich im Februar den Erste-Hilfe-Kurs machen, mit der Klasse, die erst mit ihrer Ausbildung angefangen haben. Die Ausbildung beginnt dort im September und in Februar.-Fehltage kann man dort ausgleichen, in dem, wenn man,, Job für Future,, oder ,, Tag der offen Türen,, besucht. -Planung, Verwaltung und Terminvergabe ist dort chaotisch. Z. B. Die Unterrichtsstunde kann um 8,9.45,11.45 Uhr beginnen , aber auch um 13,15-14.45,16.45 Uhr enden. -es wurde kurzzeitig eine Nachrichten von einer Lehrerin per whatsapp an die Schüler verschickt , dass sie krank ist und zum Unterricht kommen nicht kann. -wenn ein Lehrer krank ist, wird durch einen anderen Unterrichtsfach nicht ersetzt. -eine Lehrerin ist ca für 2 Stunden im ihrem doppelt Unterrichtsblock (180min)ohne jeglichen Grund/ohne Bescheid zu sagen , verschwunden. - wenn man sich schlecht fühlt, während des Unterrichts, muss man trotzdem bei praktischen Übungen mitmachen und wenn man zum Unterricht mit der Verspätung kommt, darf man nicht ins Klassenzimmer rein. Man muss neben der Tür warten, bis die Lehrerin die Tür aufmacht und erlaubt reinzukommen(bei einer Lehrerin) es kam auch vor, dass die Lehrerin im Laufe des Unterrichts vergessen hat, die Tür aufzumachen und rein zu lassen. Man ging dann auch nach hause. Aufsichtspflicht? Weil wir in unsere Klasse einen 16 jährigen hatten... -Ein Lehrer bleibt bei seinem Unterricht nicht auf seinem Fachgebiet und Stammtischgespräche /Privatgespräche kommen nicht zu selten-Notenvergabe-Sympathienoten(bei manchen Lehrer) -manche Lehrer sind im Unterricht gereizt und übermüdet, so dass es bei einem Lehrer paar mal zur Verwechslung der Lernsachen kam -manche Lehrer unterrichten teilweise zu schnell und schwache Schüler werden vernachlässigt... -schlechte Kommunikation. Die Vertrauenslehrerin ist in der Schule schlecht erreichbar. Wenn man ihr eine E-Mail schreibt, bekommt man eine Antwort erst nach einigen Tagen oder gar ignoriert. Die neue Schulleiterin ist pädagogisch inkompetent.Die Rolle der Vertrauenslehlerin übernimmt die Schulleiterin bzw stellvertretende Schulleitung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?