Lernfähigkeit förderndes essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kurz vor Prüfung: Haselnüsse ( regt Gehirntätigkeit an) 1-2 Rosinen je dazu....für Geschmack..

Frühstück; 1 gut abgewaschener Apfel..wo nur der Stiel übrig bleibt. ....Haferflocken mit MilCh 3,5%... und 1Teelöffel Zucker.....bisschen quellen lassen...Wasser mitnehmen und das erstgenannte......

Nimm dir ne Kiwi und ein löffel mit und ein Bounty in Bitter Schokolade + 1 vollkornstulle mit Buttermilch LEBER wirst oder Salami..

.Dein Kopf/Hirn muss wissen, dass dein Fresspaket dabei ist.....so erzeugt 'es ' kein Stress und kann sich konzentrieren, da du eh nur die Prüfung im Kopf hast...

Alles klar? Shittthappen's..und durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor der Prüfung ein Müsli ohne Zuckerzusatz, oder zum Beispiel Haferflocken mit Nüssen und Obst nach Wahl. Der Magen sollte nicht zu voll sein, damit kommst Du locker 6 Stunden durch den Tag.

Während der Prüfung nur leichte Kost, nimm Bananen mit hinein und ausreichend zu trinken. Hauptsächlich Wasser, darf aber auch Kaffee sein. Kein Dextro Energen Gedöns, das hilft nämlich überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teeaz
10.02.2017, 00:01

Banane ist gut.

0

Vorher auf jeden Fall ein gutes Frühstück & ein paar Nüsse vor / während der Prüfung und ein Kaugummi im Mund :) also nach dem essen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Kohlenhydrate , Obst , Haferflocken usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nur mal davon gehört, das du dich besser an den Lernstoff erinnerst wenn du in der Prüfung das gleiche Kaugummi wie beim lernen kaust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teeaz
10.02.2017, 00:00

das liegt daran das du 2 Erinnerungen verknüpfst, das Gelernte und den Geschmack, kann hilfreich sein.

0

Was möchtest Du wissen?