Lernen,Lernen,Lernen -.-

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zeig ihr deinen Lernplan, zeige dass du lernst und arbeitest, dass du deine Hausaufgaben machst und für Arbeiten übst. Wenn du keine guten Zensuren bekommst, dann hast du zwar einen Lernplan aber keinen Plan wie du lernst zu lernen. Lass deine Mutter das Buch kaufen http://www.derfaulestreber.de und arbeite es alleine oder mit ihr zusammen durch. Im Buch wird auch der positive Umgang von Eltern und Schüler besprochen. GEnau das richtige für euche Beide !!

du kannst dich doch trotzdem an den plan halten, wenn du ihn gut findest! und am besten gleich morgen anfangen

mein tipp: gewöhn dir an, immer zur gleichen zeit zu lernen, so stellt sich dein gehirn auch darauf ein und kann sich die dinge auch besser einprägen...das hilft wirklich (eigene erfahrung)

LG

Sei froh das dir deine Mutter sagt das du jetzt lernen sollst, bei mir hat das nie jemand gemacht!

Aber das lernen ständig rumzuschieben bringt doch auch nichts, dann schiebst du's morgen auf übermorgen und das geht dann immer so weiter.

Mach doch jetzt einfach schon ein wenig damit deine Mutter beruhigt ist und fange morgen wie geplant mit deinem Lernplan an, und merk dir eins, du lernst NICHT für deine Mutter, für deine Lehrer oder sonst irgendwen sondern nur für DICH, weil DU willst ja in 5 Jahren ein gutes Abi in der Tasche haben.

Bei 1 stunde lernen sag ich ja nichts , aber ich soll 3-4 stunden lernen . Und darauf hab ich keine Lust

0

auch wenn es dich nervt - aber lern trotzdem! es ist keine bestrafung für deine mutter, wenn du irgendwann dein abitur nicht schaffst! ;) die einzige die dann darunter leidet, wirst du sein!

also: setz dich hin & versuch es!

und zu deiner mutter:

mach ihr klar, dass es mit druck auch nict besser wird! wenn du dich aber benimmst wie ein kleinkind, wird sie dich auch wie eins behanlden! ;( srich also ruhig, und wenn sie merkt, dass du das machst, wird sie schon aufhören!

verfolge einfach deinen plan und sage deiner mutter, dass sie dich machen lassen soll (natürlich musst du auch bedenken, wenn du das zu ihr sagst, dass dann am ende des schuljahres die noten auch stimmen müssen)

Ja , aber ich trau mich nicht . Meine Mutter wird schnell sauer

0

es ist wichtig, dass du dir selbst einteilst, wann du lernst :) aber zeige deiner mutter, dass du das alleine kannst, indem sich deine noten verbessern und du wirklich lernst, wenn du es dir vornimmst. ich weiß, da fehlt einen erstmals die motivation, aber wenn du am ende wirklich ein ergebnis siehst, wirst du mit der zeit auch motivierter und stolz auf dich ;)

Wenn du morgen nur nicht lernen willst, um deiner Mutter einen reinzuwürgen, dann versaust du dir selber deinen Lernplan!

Fange morgen wie geplant an zu lernen und wenn deine Mutter mitbekommt, dass du immer häufiger lernst, wird sie auch aufhören, dir Stress zu machen.

Wegen Mobbing kann ich dir die Bücher von Matthias Pöhm empfehlen, mit denen man verbale Schlagfähigkeit trainieren kann:

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Matthias+P%F6hm

Das Problem liegt doch wohl bei dir - warum sonst bist du jetzt auch noch schlecht trotz Schulwechsels?

Also pack das Problem bei dir an und such nicht auf Krampf den Fehler bei Anderen.

Ich kann das gar nicht glauben, dass du so dumm sein sollst!

Also Dumm bin ich jetzt nicht , ich will einfach nur selnstständig lernen ohne das meine Mutter mich damit nervt . Ich denke nicht das ich bei anderen da Problem suche , es nervt mich einfach .Und manche können fas nicht verstehen .

0

Was möchtest Du wissen?